Diese Anzeige ist leider nicht mehr aktiv.

Ruhiges Zuhause mit Terrasse und Garage

VorarlbergFeldkirchAltach

3

Zimmer

77 m2

Wohnfläche

Preis

€ 365.000

Betriebskosten:
€ 162
Einmalkosten:
3%
Stockwerk
1. OG
Badezimmer
1
Baujahr
2006
Terrasse
Ja
Keller
Ja
Lift
Ja
HWB (kwh/m2a)
29
Verfügbar ab
auf Anfrage
Ad ID
249435
Aktualisiert am
05.10.2019
Ablaufdatum
31.12.2019
Externe ID
immosky_3687319
Ruhiges Zuhause mit Terrasse und Garage

Nahe am Naturschutzgebiet in ruhiger Lage.



Die großzügige Terrasse kann laut Eigentümer verglast oder ähnlich wie bei den Nachbarn geschlossen werden, dadurch erhält die Wohnung einen schönen Wintergarten oder ganzjährig nutzbaren Raum. Die geräumige Wohnküche mit Parkettboden, das gepflegte Badezimmer und ein praktischer Abstellraum, sind nur einige der Vorteile dieser Wohnung. Weiters ist die Fußbodenheizung und eine nette Eigentümergemeinschaft hervorzuheben.

Der Tiefgaragenabstellplatz kostet 19500€.



Eine Besichtigung sagt mehr als tausend Worte! Ich freue mich auf Ihren Anruf.



Dipl.-Ing. David Gabl | ImmoSky Vorarlberg | +43 660 199 15 11





Schulen:

Es gibt vier Kindergärten in Altach. Außerdem befinden sich am Ort drei Schulen: Volksschule, Hauptschule und die Freie Montessori Schule (ehem. Private Volksschule). Die Musikschule „tonart“ unterrichtet ihre Schüler zum Teil auch in Räumlichkeiten der Gemeinde Altach. Am Ort gibt es (Stand: Januar 2003) 720 Schüler. (Quelle: Wikipedia)



Einkaufsmöglichkeiten:

Nahversorger, Discounter, Tankstelle, Apotheke, Autohäuser, Fitnesscenter, Sportanlagen und viele weitere Geschäfte und Lokalitäten befinden sich im 5min. Gehradius.



Öffentlicher Verkehr:

Der Bahnhof Altach ist in 15min. zu Fuß erreichbar. Landbushaltestelle in der Nähe.

Lage:
Die Gemeinde grenzt an drei österreichische und zwei Schweizer Gemeinden. Diese sind die zum Bezirk Dornbirn gehörende Stadt Hohenems, die Marktgemeinde Götzis und die Gemeinde Mäder, die ebenfalls im Bezirk Feldkirch liegen, und die zum Kanton St. Gallen gehörenden Gemeinden Oberriet und Diepoldsau. (Quelle: Wikipedia)