WOHNHIT MIT DACHTERRASSE UND POOL

SteiermarkGraz - StadtGraz, 01.Bez.: Innere Stadt

3

Zimmer

90  m2

Wohnfläche

Preis

€ 245.000

Betriebskosten:
€ 201
Stockwerk
4. OG
Baujahr
1975
Balkon
Ja
Terrasse
9 m2 
Keller
Ja
HWB (kwh/m2a)
116
HWB-Klasse
D
FGEE
1
FGEE-Klasse
B
Verfügbar ab
Nach Vereinbarung
Anzeigen ID
215410
Aktualisiert am
22.02.2018
Ablaufdatum
30.12.2018
Externe ID
BETTERHOMES_131625
WOHNHIT MIT DACHTERRASSE UND POOL

Suchen Sie eine Wohnung mit einem absoluten Highlight? Dann sind Sie hier fündig geworden! Hell, freundlich, sonnig, geräumig - das sind nur ein paar Besonderheiten dieser traumhaften 3-Zimmer-Wohnung. Die sonnige Loggia bietet Ihnen einen einladenden Ort zum Frischluft tanken.

Wenn Sie ein Wellness-Liebhaber sind, gibt es noch ein Highlight, denn direkt vor Ihrer Wohnung gelangen Sie mit dem Lift ins Dachgeschoß und können dort, über den Dächern von Graz im Hallenbad ein paar Runden ziehen. Rein in die Sauna oder ab auf die große Dachterrasse zum Sonnen - einfach großartig!
Dieses BETTERHOMES-Angebot zeichnet sich durch folgende Vorteile aus:
- hell
- sonnig
- Loggia
- Parkplatz
- Hallenbad am Dach
- neue Sauna am Dach
- große Dachterrasse in alle Himmelsrichtungen
- Wohnung vor 4 Jahren generalsaniert
- und, und, und...
Interessiert? Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Besichtigung!
Mehr Bilder sowie über 800 weitere Angebote unter: www.betterhomes.at - der Immobilienfairmittler®

Lage:
Diese schöne Wohnung befindet sich in St. Peter, Plüddemanngasse.
Kontaktinformationen
Betterhomes Real GmbH
Firma: Betterhomes Real GmbH
Name: Andreas Teuschler
Straße: Liebenauer Hauptstr. 2-6/ D
8041  Graz
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0664 412 72 91
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.