Sanierte 3-Zimmerwohnung in Arzl

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck

3

Zimmer

74  m2

Wohnfläche

Preis

€ 299.500

Einmalkosten:
3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.Kaufpreis EUR 299.500,- zzgl. EUR 20.000,- für 1 Garageneinstellplatz
Preis Stellplatz:
Garage
Stockwerk
EG
Heizung
Öl
Badezimmer
1
Baujahr
1961
Balkon
3.78 m2 
Keller
3.33 m2 
HWB (kwh/m2a)
123,1
Verfügbar ab
sofort
Anzeigen ID
214782
Aktualisiert am
01.02.2018
Ablaufdatum
30.12.2018
Externe ID
justimmo_342200_962/13860
Sanierte 3-Zimmerwohnung in Arzl

Überblick:
sanierte 3-Zimmerwohnung mit ca. 73,74 m² Nutzfläche (lt. Nutzwertgutachten)
1 Balkon mit ca. 3,78 m² (lt. Nutzwertgutachten)
1 Kellerabteil mit ca 3,33 m² (lt. Nutzwertgutachten)
HWB 123,1
Kaufpreis EUR 299.500,-
zzgl. 1 Garageneinstellplatz Kaufpreis EUR 20.000,-

Lage:
Im beliebten Ortsteil Arzl in bevorzugter Wohnlage mit schönem Ausblick nach Süden, wird eine 2017 sanierte 3-Zimmer-Wohnung mit ca. 73,74 m² (lt. Nutzwertgutachten) zum Verkauf angeboten.

Die Wohnung liegt im Erdgeschoß einer ca. 1961 erbauten Wohnanlage mit insgesamt nur 9 Einheiten und ist nach Süden und Norden ausgerichtet.

In der näheren Wohnumgebung befinden sich der Nova Park (Lebensmittel, Ärzte, Apotheke, etc.), genauso wie Bushaltestellen, Schulen, Banken,Kirche.

Arzl mit seiner immer noch dörflichen Struktur bietet durch das Angebot des Ab-Hof-Verkaufs der ansässigen bäuerlichen Betriebe eine ausgezeichnete Versorgung mit lokalen Produkten.

Ausstattung/Raumkonzept:

Der helle, nach Süden orientierte Wohnbereich mit Südbalkon gewährt einen schönen Ausblick auf die umliegende Bergwelt.

Im Wohnzimmer und in beiden nordseitig ausgerichteten Schlafzimmern ist ein gepflegter Holz-Dielenboden (Eiche)  verlegt, der im Zuge der erst 2017 erfolgten Sanierung der gesamten Wohnung neu verlegt wurde.

Neben den neuen Kunststoff-Fenstern (nordseitig mit Außenrollläden) wurden lt. Eigentümerin im Jahr 2017 die gesamten Elektroinstallationen erneuert und ein FI eingebaut, neue Heizkörper angebracht, die Innentüren und die Eingangstüre ausgetauscht,eine neue Einbauküche samt E-Geräten angeschafft, alle Böden neu verlegt, die Duschkabine sowie Waschtisch samt Unterbau ersetzt und teilweise abgehängte Decken mit Spots eingezogen.

Das gelungene Raumkonzept wird ergänzt durch einen zentralen Vorraum, Bad und WC sind getrennt . Das Badezimmer mit Dusche ist mit einem Waschmaschinenanschluss ausgestattet.

Die Wohnung ist WG-tauglich (Anwendungsbereich MRG).
Der Kaufpreis versteht sich incl. Einbauküche samt E-Geräten.
Der Kaufpreis für den Garageneinstellplatz beträgt EUR 20.000,-.


Heizwärmebedarf:

Der HWB beträgt 123,1 lt. Energieausweis vom 20.11.2014.



Ich berate Sie gerne zu allen Details und freue mich auf Ihr Interesse.

Mag. Marion Abfalterer
Email: marion.abfalterer@sreal.at
Tel: +43 5 0100 – 26379

Kauferwerbsnebenkosten:
Lt. Beiblatt und insbesondere
3,5 % Grunderwerbssteuer
1,1 % Grundbuchseintragungsgebühr
3,0 % zzgl. 20 % USt Erfolgshonorar seitens s REAL
Kosten für die Errichtung des Kaufvertrages und Treuhandschaft lt. Anwaltstarif zzgl. Barauslagen


Unsere Objekte finden Sie zuerst unter www.sreal.at oder der s REAL App sofort am Handy!

Anmerkungen:
Die angeführten Angaben und Informationen dienen lediglich als unverbindliche Vorinformation und bleiben somit ohne jede Gewähr. Die Angaben erfolgen aufgrund jener Informationen und Unterlagen welche s REAL von Dritten zur Verfügung gestellt wurden.



Lage:
Dorfzentrum, Nova Park
Kontaktinformationen
s REAL Innsbruck
Firma: s REAL Innsbruck
Name: Marion Abfalterer
Straße: Sparkassenplatz 5
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 (0)5 0100 6 - 26379
  0664/88643593
  +43 (0)5 0100 9 - 26379
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.