Neuwertige 2-Zimmer Maisonette Wohnung

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck

54 m2

Wohnfläche

Preis

€ 198.000

Betriebskosten:
€ 52
Einmalkosten:
3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.
Heizung
Andere
Badezimmer
1
Baujahr
2008
Terrasse
8 m2 
HWB (kwh/m2a)
58
HWB-Klasse
B
Bautyp
Neubau (bis 5 Jahre)
Anzeigen ID
213295
Aktualisiert am
10.01.2018
Ablaufdatum
30.12.2018
Externe ID
justimmo_353514_392
Neuwertige 2-Zimmer Maisonette Wohnung

Diese besondere Wohnung befindet sich im Nobelviertel von Innsbruck der Hungerburg, nur ca. 5 Fußminuten westlich der Hungerburgstation (Anfang Gramartstraße) entfernt.



Behaglichkeit und gesundes Wohnen wird durch die Holzbauweise und innenseitiger Lehmputzwände großgeschrieben.



Das 2009 errichtete Architektenhaus präsentiert sich mit klaren Linien, modern und vorwiegend in Glas bzw. Holz.



Das 4 Parteien Haus besteht aus Untergeschoß, Erdgeschoß und Obergeschoß. Der Hauseingang erfolgt wahlweise über das UG im Süden oder das EG im Westen.



Die gegenständliche nach Osten ausgerichtete Wohnung befindet sich im EG und UG und ist wie folgt eingeteilt:



- Eingang im EG



- Küche mit Essplatz



- Wohnraum mit Zugang zur Ostterrasse



- Schlafraum im UG



- Badezimmer mit Dusche und WC im UG



Die beiden Geschoße sind durch eine Eichenholztreppe miteinander verbunden. 



Die ca. 2,70 m hohen Räume verfügen über Holzdecken und Spots.



Die Wohnung ist mit Lichtfortleitungen ausgestattet, über die das Tageslicht ins UG und EG gelangt.



Die Wärmeabgabe erfolgt über eine Wandheizung.



Der Wohnung ist kein Kellerabteil und kein Parkplatz zugeordnet.



Lage:
Hungerburg
Kontaktinformationen
Wohnamour Immobilien
Firma: Wohnamour Immobilien
Name: Anna Gogala
Straße: Mühlgasse 19
6170  Zirl
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 676 94 84 377
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.