5-Zimmer-Wohnung zentrumsnah in Innsbruck/Pradl

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck

5

Zimmer

128  m2

Wohnfläche

Miete

€ 1.463,61

Miete pro m2:
€ 8,59
Netto Kaltmiete:
€ 1.100
Kaltmiete:
€ 1.463,61
Betriebskosten:
€ 363,61
Einmalkosten:
€ 3.000
2 Bruttomonatsmieten zzgl. 20% USt.
Kaution
€ 3.000
Stockwerk
4. OG
Heizung
Gas
Badezimmer
1
Baujahr
1964
Lift
Ja
HWB (kwh/m2a)
88,8
HWB-Klasse
C
Bautyp
Neubau (bis 5 Jahre)
Verfügbar ab
01.01.2018
Anzeigen ID
211455
Aktualisiert am
06.12.2017
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
justimmo_342200_962/13708
5-Zimmer-Wohnung zentrumsnah in Innsbruck/Pradl

Diese neu renovierte Wohnung überzeugt durch ihre Größe und Lage in unmittelbarer Nähe zum Zentrum von Innsbruck. Das Zentrum ist in ca. 5 Minuten zu Fuß erreichbar und auch bestens an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden ist.

Die Wohnung befindet sich im 4. Stock - Lift vorhanden - und ist räumlich sehr gut aufgeteilt (Zimmer zwischen ca. 11 und ca. 24 m²).

Die Küche ist ca. 10 m² groß und verfügt über kleineren Balkon mit einem Abstellraum.

Die Fester wurden 2008 getauscht. Die gesamte Elektrik wurde auf den modernsten Stand (dreipolige Leitungen, FI Schalter in der Wohnung) gebracht.

Der Originalplan weißt eine Fläche von 128,69 m² auf, die beiden Balkone/Loggien haben ca. 9 m².

Für die Wohnung besteht eine allgemeine Parkberechtigung auf dem Areal vor dem Haus.

Der Mietvertrag wird Vermieterseitig gestellt.

Das Kellerabteil hat ca. 10 m².

Preise und Größenangaben in unverbindliche CA - Angaben.

Ein Energieausweis liegt vor.

Die Wohnung ist prompt verfügbar.



Lage:
Zentrumsnah in Innsbruck
Kontaktinformationen
s REAL Innsbruck
Firma: s REAL Innsbruck
Name: Max Elsner
Straße: Sparkassenplatz 5
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 (0)5 0100 6 - 26364
  0664/8385219
  +43 (0)5 0100 9 - 26364
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.