3-Zimmer-Wohnung in Kranebitten

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck, Anna-Dengel-Straße 2

3

Zimmer

70  m2

Wohnfläche

Miete

€ 1.450

Miete pro m2:
€ 14,22
Netto Kaltmiete:
€ 994
Kaltmiete:
€ 1.093
Betriebskosten:
€ 356,60
Einmalkosten:
1588.70
Preis Stellplatz:
Garage
USt
€ 99,36
Kaution
€ 4.350
Badezimmer
1
Baujahr
2017
Terrasse
22.19 m2 
Keller
Ja
Lift
Ja
HWB-Klasse
A
Bautyp
Neubau/Erstbezug
Verfügbar ab
01.01.2018
Anzeigen ID
210190
Aktualisiert am
06.12.2017
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
AMN_2438_956
3-Zimmer-Wohnung in Kranebitten

Wohnpark Anna-Dengel-Straße II, Innsbruck/Kranebitten

Der Grundriss dieser attraktiven 3-Zimmer-Wohnung (ca. 70 m²) besticht durch Klarheit und Funktionalität.
Eine großzügige Einbauküche bietet genügend Betätigungsfeld für Kreativität beim Zubereiten genussvoller Speisen. Auf der großzügigen Terrasse kann man den Alltagssorgen entfliehen und sich entspannen.

Weitere Pluspunkte: 2 Tiefgaragenplätze, Verkehrsanbindung ins Zentrum von Innsbruck, rasche Erreichbarkeit der Inntalautobahn, weitere geplante Infrastrukturmaßnahmen, Wanderwege in unmittelbarer Nähe.

Die Wohnung wird Ende November fertiggestellt. Die genaue BK-/HK-Akontierung wird erst im Dezember 2017 feststehen.

Mietdauer:
3 Jahre

Inventar:
Küche

Vermittlungsprovision:
1 BMM zzgl. 20% MwSt.

Energieausweis:
Klasse A (Rest wird nachgereicht)


Bei etwaigen Rückfragen oder Besichtigungswünschen steht Ihnen Frau Ing. Ulla Baumgartner sehr gerne unter der Tel. 0512-57 46 56 DW 54 zur Verfügung!
Kontaktinformationen
Raiffeisen Realitäten Betreuung Tirol GmbH
Firma: Raiffeisen Realitäten Betreuung Tirol GmbH
Name: Ulla Baumgartner
Straße: Innrain 9
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   43 / 512/57 46 56-54
  43/512/57 56 56-69
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.