Naturnahe 2-Zimmer Wohnung Neustift

TirolInnsbruck - LandNeustift im Stubaital

2

Zimmer

69  m2

Wohnfläche

Preis

€ 180.000

Betriebskosten:
€ 50
Einmalkosten:
3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.
Badezimmer
1
Baujahr
1965
Balkon
14 m2 
Anzeigen ID
210066
Aktualisiert am
01.12.2017
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
justimmo_347722_972
Naturnahe 2-Zimmer Wohnung Neustift

Im romantischen Stubaital, südlich der Landeshauptstadt Innsbruck, liegt die Gemeinde Neustift, welche zu den begehrtesten Fremdenverkehrsorten in Tirol zählt. Am Eingang des Oberbergtales, auf der Straße zur Oberissalm und in weiterer Folge zur bekannten Franz Senn Hütte, befindet sich sonnig und romantisch in der Tiroler Bergwelt gelegen, das 1965 im urtümlichen Tiroler Baustil errichtete, ehemalige Gasthaus Alpenfrieden.



Im Obergeschoß befindet sich das süd-westseitig ausgerichtete Top 2, welches über ca. 68,88 m² verfügt und 2010 generalsaniert und schön ausgestattet sowie hochwertig möbliert wurde.



Die Wohnung besteht aus einem




  • ca. 21 m² großem Schlafzimmer, welches auch mit einem Kinderzimmer abgetrennt werden könnte und somit für eine Familie mit Kindern auch gut geeignet ist,

  • einem Bad mit WC,

  • einer Küche und

  • einem geräumigen Wohnzimmer.



Südseitig ist der ca. 5 m² große Balkon und westseitig der ca. 9 m² große Balkon mit herrlicher Aussicht auf die Stubaier Gipfel vorgelagert. Als Zubehör sind 2 Autoabstellplätze im Freien sowie ein abgeschlossener Kellerraum im Kaufpreis inkludiert. Die Wohnung wurde zeitlos, funktionell und liebevoll möbliert.



Diese spezielle Immobilie ist ideal geeignet für alle Naturliebhaber, die Ruhe und die Nähe zur Natur genießen wollen.

Kontaktinformationen
Immobilienmanagement Jenewein
Firma: Immobilienmanagement Jenewein
Name: Peter Jenewein
Straße: Eduard Bodem Gasse 8
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 512 26828210
  +43 664 1108200
  +43 512 26828220
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.