Tolle Wohnung im Herzen von Imst!

TirolImstImst

3

Zimmer

106  m2

Wohnfläche

Preis

€ 180.000

Einmalkosten:
3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.
Grundstücksgröße
105,05 m2
Heizung
Andere
Badezimmer
1
Baujahr
1986
Terrasse
10.81 m2 
HWB (kwh/m2a)
141,3
FGEE
3,45
Verfügbar ab
nach Vereinbarung
Anzeigen ID
198002
Aktualisiert am
31.05.2017
Ablaufdatum
30.12.2017
Externe ID
justimmo_342200_962/13338
Tolle Wohnung im Herzen von Imst!

Diese schöne Wohnung liegt im ersten Obergeschoss eines gemischt genutzten Objekts in der Kramergasse, das ca. 1986 erbaut wurde. Die Terrasse ist Richtung „Stefel Waldele" nach Westen orientiert.


Die durchdachte Einteilung wurde so gewählt, dass sich die Wohnräume Richtung Kramergasse und ein Schlafzimmer in Richtung Westen bzw. Osten orientieren.


Die ostseitig orientierte Loggia bietet Ihnen einen schöne Ausblick in die Kramergasse als auch auf die Johannes Kirche.


Die in der Wohnung verbleibende Küche mit Esstisch sowie der gemütliche Holzofen sind im Kaufpreis enthalten. Der Holzofen wurde zentral in der Wohnung platziert – um die Heizkosten niedrig zu halten und um den Komfort einer Automatik-Heizung zu genießen würde sich hier ein Pellets-Ofen anbieten.


In den Schlafräumen würde sich eine kostengünstige Infrarot-Heizung anbieten, die mittlerweile mit den klassischen Heizsystemen mithalten kann.


Natürlich können Sie diese Wohnung auch als Praxis, Kanzlei oder als Büroeinheit nützen. Rufen Sie an, gerne besichtigen wir mit Ihnen.

Kontaktinformationen
s REAL Innsbruck
Firma: s REAL Innsbruck
Name: Luca Scoppetta
Straße: Sparkassenplatz 1
6460  Imst
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 (0)5 0100 - 26353
  +43 (0)5 0100 6 - 26353
  +43 (0)5 0100 9 - 26353
Hypo WohnVision
Artikel
Durchgeplant bis in den letzten Winkel
Erstaunlich, was man aus einer Dreizimmerwohnung in Sachen Stauraumoptimierung und Design rausholen kann, wenn man sich wirklich jedes Detail genau überlegt.
Wohnung mieten oder kaufen?
Irgendwann stellt sich die Frage, ob an Stelle monatlicher Mietzahlungen nicht besser in ein Eigenheim investiert werden soll. Zwei Experten klären auf, was dabei zu beachten ist.
Tür an Tür mit einem Theatersaal
Barbara Abendstein und Gerhard Kainzner wohnen mit ihrer Familie im „Steudler“-Bauernhof in Uderns, dessen älteste Bauelemente rund 700 Jahre alt sind. Der Hof ist Heimstatt des „Steudltenn“-Festivals.