Kleine, feine Wohnung in Imst- Zentrum zu verkaufen!

TirolImstImst

2

Zimmer

48  m2

Wohnfläche

Preis

€ 119.000

Einmalkosten:
3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.
Grundstücksgröße
47,44 m2
Badezimmer
1
Balkon
Ja
HWB (kwh/m2a)
102
FGEE
1,03
Anzeigen ID
164005
Aktualisiert am
20.06.2017
Ablaufdatum
30.12.2017
Externe ID
justimmo_342200_962/12650
Kleine, feine Wohnung in Imst- Zentrum zu verkaufen!

In sehr zentraler Lage in Imst, mit unmittelbarer Anbindung an das Stadtzentrum sowie auch zu sämtlichen alltäglichen Einrichtungen gelangt diese schöne Wohnung in der Kramergasse zum Verkauf.


Diese Wohnung umfasst ca. 47,44 m² und befindet sich im 2. Obergeschoss.


Die Wohnung zeichnet sich durch eine funktionale Raumaufteilung aus und dem neuwertigen Zustand. Die Beheizung erfolgt über Fernwärme (Bio Wärme Imst)


Zubehör: Kellerabteil sowie Balkon. Die neue Einbauküche der Wohnung ist bereits im Preis inbegriffen.


Die Wohnungen sind derzeit mit einem befristeten Mietvertrag vermietet. Hier können Investoren eine gute Rendite erzielen – kleine kostengünstige Mietwohnungen sind in Imst sehr schwer zu bekommen - die Nachfrage ist immens.


Grundbuch statt Sparbuch ist bei diesen Wohnungen mehr als passend! Lassen Sie Ihr Geld für sich arbeiten!


 


 

Kontaktinformationen
s REAL Innsbruck
Firma: s REAL Innsbruck
Name: Luca Scoppetta
Straße: Sparkassenplatz 1
6460  Imst
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 (0)5 0100 - 26353
  +43 (0)5 0100 6 - 26353
  +43 (0)5 0100 9 - 26353
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Lebensqualität und Effizienz unter einem Satteldach
Das massive Einfamilienhaus in Hanglage mit hoher Energieeffizienz und „klimaaktiv“-Bewertung in Gold lässt sogar Platz für einen Anbau.
Durchgeplant bis in den letzten Winkel
Erstaunlich, was man aus einer Dreizimmerwohnung in Sachen Stauraumoptimierung und Design rausholen kann, wenn man sich wirklich jedes Detail genau überlegt.
Wohnung mieten oder kaufen?
Irgendwann stellt sich die Frage, ob an Stelle monatlicher Mietzahlungen nicht besser in ein Eigenheim investiert werden soll. Zwei Experten klären auf, was dabei zu beachten ist.