RUHIG, SONNIG, ZENTRAL GELEGEN

SalzburgHalleinAbtenau

3

Zimmer

72  m2

Wohnfläche

Preis

Preis auf Anfrage

Stockwerk
1. OG
Balkon
Ja
Keller
Ja
Verfügbar ab
Nach Vereinbarung
Anzeigen ID
210853
Aktualisiert am
05.12.2017
Ablaufdatum
30.12.2017
Externe ID
BETTERHOMES_128543
RUHIG, SONNIG, ZENTRAL GELEGEN

Diese 72 m2 Eigentumswohnung befindet sich in Mitten der Ski- und Wanderwelt des Salzburger Landes. Der große Balkon garantiert einen Panoramablick auf das Tennengebirge und auf die grünen Wiesen der Urlaubsregion Abtenau. Das Schlafzimmer bietet einen großen Schrank und ein Doppelbett aus hochwertigen Holz. In einem der drei Keller-Abteile befindet sich ein getischlertes Stüberl zum beisammensitzen. Ruhe, ein Freizeitangebot von Skifahren, Wandern in einem der größten Almgebieten, Biken und Baden sind garantiert und lassen Herzen höher schlagen.
Dieses BETTERHOMES-Angebot zeichnet sich durch folgende Vorteile aus:
- großer Balkon mit Panoramablick
- drei Keller Abteile
- Stüberl mit Holztheke
- Dachboden
- Skilift in 10 Min. erreichbar
- See in 30 Min. erreichbar
- Schwimmbad in 15 Min. erreichbar
- möblierte Küche, Wohnzimmer und Schlafzimmer
- und, und, und...
Interessiert? Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Besichtigung!
Mehr Bilder sowie über 1'000 weitere Angebote unter: www.betterhomes.at - der Immobilienfairmittler®

*** Der Eigentümer wurde aufgefordert, den Energieausweis vorzulegen. ***

Lage:
Die Wohnung befindet sich im Zentrum von Abtenau. Almen, Seen, Skilift, Downhillstrecke in unmittelbarer Nähe
Kontaktinformationen
Betterhomes Real GmbH
Firma: Betterhomes Real GmbH
Name: Martin Gamper
Straße: Lorettostrasse 26
6060  Hall in Tirol
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   06505904914
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.