Kostengünstig mit Investitionsbedarf!

NiederösterreichWr. Neustadt - LandHollenthon

4

Zimmer

160  m2

Wohnfläche

Preis

€ 120.000

Grundstücksgröße
650 m2
Badezimmer
1
Baujahr
1975
Terrasse
15 m2 
Garten
300 m2 
Keller
80 m2 
Verfügbar ab
auf Anfrage
Anzeigen ID
213735
Aktualisiert am
17.01.2018
Ablaufdatum
30.12.2018
Externe ID
immosky_2092291

Kostengünstig mit Investitionsbedarf!



Ruhig gelegen, fantastischer Blick, guter Zustand: das sind nur einige Highlights dieses netten Häuschens!

Dieses Einfamilienhaus befindet sich im ruhigen Siedlungsgebiet in Stickelberg, Gemeinde Hollenthon (Bezirk Wiener Neustadt).
Im Erdgeschoss befindet sich die moderne Küche mit allen Geräten, der Wohn-, Essbereich, Badezimmer und WC. Der Obergeschoss unterteilt sich in drei Schlafzimmer, Badezimmer, WC und Schrankraum.

Die Terrasse mit traumhaftem Ausblick ist vom Kinderzimmer sowie vom Schlafzimmer aus begehbar.

Die Heizkörper sind für das ganze Haus installiert, es fehlt jedoch die Heizungsanlage.

Habe ich Sie neugierig gemacht? Dann kontaktieren Sie mich bitte für eine Besichtigung, Renata Szabo, Immosky Wr. Neustadt, 0676/703 52 31.


Schulen:
Kindergarten und Volksschule befinden sich in Hollenthon, weiterführende Schulen befinden sich in Lichtenegg bzw in Wr. Neustadt.

Einkaufsmöglichkeiten:
Die Nahversorgung ist durch den Adeg-Markt gewährleistet, der größere Einkauf lässt sich in Lichtenegg bzw in Wr. Neustadt erledigen.

Öffentlicher Verkehr:
Hollenthon ist bestens an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen.

Der Eigentuemer wurde aufgefordert, den Energieausweis vorzulegen.


Lage:

Hollenthon besticht durch seine absolute Ruhelage. Hier können Sie Wochenenden im Einklang mit der Natur verbringen. Trotzdem ist Wr. Neustadt oder Oberpullendorf nicht allzu weit von der Stadt Wien entfernt.
Kontaktinformationen
IMMOSKY
Firma: IMMOSKY
Name: Renata Szabó
Straße: Modecenterstraße 22/C68
1030  Wien
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 1 20 52 52 20
  +43 676 703 52 31
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.