Zentral gelegenes Geschäftslokal in Arzl im Pitztal zu verkaufen!

TirolImstArzl im Pitztal

440 m2

Nutzfläche

Preis

€ 290.000

Einmalkosten:
3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.
Preis Stellplatz:
Garage
Grundstücksgröße
439,67 m2
Heizung
Gas
HWB (kwh/m2a)
127
Verfügbar ab
nach Vereinbarung
Anzeigen ID
195616
Aktualisiert am
01.12.2017
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
justimmo_342200_962/13265
Zentral gelegenes Geschäftslokal in Arzl im Pitztal zu verkaufen!

In Arzl im Pitztal gelangt in guter frequentierter und zentraler Lage dieses Geschäftslokal zum Verkauf. Es weist in etwa eine Verkaufsfläche von ca. 340 m² mit ebenerdigen Zugang und einem Lager im KG mit ca. 99,67 m² auf sowie eine Garagenbox im selbigen Geschoss.


Das Dorf Arzl i. P. zeichnet sich durch seine hervorragende zentrale Lage aus. Nur ca. 5 Autominuten von der Bezirkshauptstadt Imst entfernt liegt es idyllisch am Anfang vom Pitztal. Zahlreiche Wanderwege sowie sein Fußball- und Tennisplatz bieten sportliche Abwechslung im Sommer. Aber auch im Winter kommt der Wintersport nicht zu kurz. Das Pitztal ermöglicht durch seine gute Verkehrsanbindung an die Schigebiete spannende Schitage auf der Piste.


Der Altbestand des Wohnhauses wurde in schonender Weise umgebaut und nach den Bestimmungen der Ö-NORM für Wärme und Schallschutz saniert.


Außerdem ist diese Liegenschaft sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, da sich zwei Bushaltestellen in unmittelbarer Nähe befinden.


Achtung: Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund geänderter Konsumentenschutzbestimmungen und der Nachweispflicht gegenüber den Abgebern nur Anfragen mit vollständigen Kontaktdaten beantworten können.

Kontaktinformationen
s REAL Innsbruck
Firma: s REAL Innsbruck
Name: Luca Scoppetta
Straße: Sparkassenplatz 1
6460  Imst
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 (0)5 0100 6 - 26353
  0664/8388004
  +43 (0)5 0100 9 - 26353
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.