Praxisraum in Pradl soll neu vermietet werden

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck

45 m2

Nutzfläche

Miete

€ 668

Miete pro m2:
€ 8,22
Netto Kaltmiete:
€ 370
Betriebskosten:
€ 149,44
Kaltmiete:
€ 519,44
Einmalkosten:
3 Bruttomonatsmieten zzgl. 20% USt.
Grundstücksgröße
45 m2
Heizung
Gas
Lift
Ja
HWB (kwh/m2a)
67
Anzeigen ID
189373
Aktualisiert am
16.03.2017
Ablaufdatum
30.12.2017
Externe ID
justimmo_341907_179
Praxisraum in Pradl soll neu vermietet werden

Wir erlauben uns höflich, Ihnen unverbindlich und freibleibend einen Praxis-/Büroraum in Pradl unverbindlich anzubieten, Die Autobahnauffahrt Innsbruck-Ost ist in nur wenigen Fahrminuten erreichbar, die Innenstadt ist mit dem Auto in ca, 10 Minuten erreichbar.


Der Raum befindet sich im 1. Stock des Hauses Andechsstraße 65 und verfügt über eine Größe von ca, 45 m².


Der MIeter hatte leider einen Unfall und kann daher seinen Beruf als Masseur nicht mehr ausüben, weshalb er die Räumlichkeiten gerne zum nächstmöglichen Zeitpunkt zurückstellen möchte. 


 


Bei Interesse vereinbaren wir gerne einen Besichtigungstermin!

Kontaktinformationen
Mag. Vuketich + Bressan
Firma: Mag. Vuketich + Bressan
Name: Lisa Hilkersberger
Straße: Müllerstraße 5
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 512 582800-12
  +43 664 263 00 25
  +43 512 582422
Holen Sie sich den besten Wohnkredit
infina
  • Über 60 Banken im Vergleich
  • Wohnbaufinanzierung zu Top-Zinsen
  • Schnell und unkompliziert zum besten Kredit
  • Jetzt kostenlos und unverbindlich Online-Anfrage starten
Artikel
Ein schräger Monolith mit Alu-Fassade
Der junge Architekt Martin Reinstadler ist selbst zum Bauherrn geworden: In der dörflichen Struktur von Ehenbichl bei Reutte hat er ein modernes Eigenheim für seine Familie geplant.
Österreicher wollen heuer 15 Milliarden fürs Wohnen ausgeben
Nur ein Viertel der Österreicher ist einer Umfrage zufolge mit ihrer Wohnsituation rundum glücklich.
Neue Fenster, neues Dach – Sanieren wird gefördert
Die Landesregierung sagt, sie tue viel fürs leistbare Wohnen. Neben der Sanierungsoffensive würden pro Jahr 2200 geförderte Wohnungen gebaut.