Moderne Bürofläche mit Kfz-Plätzen in bester Verkehrslage in Absam zu vermieten!

TirolInnsbruck - LandAbsam

5

Zimmer

Miete

Preis auf Anfrage

Netto Kaltmiete:
€ 700
Kaltmiete:
€ 840
Betriebskosten:
€ 66
Kaution
€ 2.700
Verfügbar ab
25.10.2017
Anzeigen ID
208930
Aktualisiert am
04.01.2018
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
ITRM__172172
Dokumente:

Am Ortsrand von Absam gelegen und von jedem Kunden optimal erreichbar kommt diese Bürofläche zur Neuvermietung.
Die Räumlichkeiten liegen im Erdgeschoss des hochmodernen Gebäudes, bestehend aus 4 Räumen/Büros, 1 Archiv sowie 1 Kompaktküche + WC im Ausmaß von gesamt ca. 77 m² .

Alle Büroräume sind hochwertig ausgestattet, sauber und sofort verfügbar. 2 überdachte Autoabstellplätze sind in der Miete inkludiert, des weiteren ist für Gäste die Benützung eines Gästeparkplatzes möglich. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite gibt es Parkmöglichkeiten auf den Allgemeinflächen.

Die Liegenschaft wird mittels eigener Gastherme beheizt, Kosten je nach Verbrauch.

Miete Netto (exkl. USt.): € 700,-
+ 20% USt.: € 140,-
= Miete Brutto (inkl. USt.): € 840,-
+ Betriebskosten inkl. 10% USt. € 66,- (akonto)
= Miete gesamt: € 906,-

Kaution € 2.700,-

Mietnebenkosten:
Vermittlungshonorar: 2 Monatsmieten (zzgl. 20% USt.) bei Befristung länger als drei Jahre oder unbefristet
Mietvertragserrichtung n. V.

Der Energieausweis liegt vor!

Für einen Besichtigungstermin oder weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an (05223/52204) oder senden Sie uns eine E-mail (info@jindra-immobilien.at)!
© sämtlicher Fotos/Abbildungen Jindra Immobilien
Kontaktinformationen
Jindra Immobilien
Firma: Jindra Immobilien
Name: Robert T. Jindra-Hellebrand MA
Straße: Agramsgasse 16
6060  Hall in Tirol
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0522352204
  0522352204
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.