Immobilien suchen in Tirol:

Objekttyp
Anzeigentyp
Anzahl Zimmer
Bautyp
Heizung

Starke Akzente im Herbst

Intensive Farben, gläserne Leuchten und natürliche Materialien sorgen in dieser Saison für ein wohnliches Ambiente.

 

Starke Akzente im Herbst


Für Steven Schneider alias „Dr. Home“, seines Zeichens Chefeinrichter von home24, sticht aus der Farbpalette des Herbstes der Ton Aubergine hervor: Das dunkle Lila wirkt behaglich und edel zugleich. „Nicht umsonst war Purpur früher die Farbe des Adels.“ Am besten nutzt man Aubergine als farbliches Highlight und kombiniert es mit Weiß, Beige und Grau – oder sogar mit Schwarz, das die edle Wirkung verstärkt.


Aubergine mit schwarz kombiniert wirkt sehr edel.

Wenn die Tage kürzer werden, übernehmen die Lichtquellen im Raum eine Hauptrolle. In diesem Herbst sind Glaslampen angesagt. Glänzend, matt, gefärbt, strukturiert: Je nach Beschaffenheit erzeugen sie ein einzigartiges Lichtspiel. Schneider empfiehlt mehrere dezente Lichtquellen. „Eine ausgewogene Verteilung des Lichts macht den Raum wohnlicher und gemütlicher.“


Angesagte Glaslampen kann man aus Weinflaschen
ganz einfach selbst herstellen.

Es ist die Saison, in der man sich wieder gerne mit einer Tasse Tee und einem guten Buch eine Auszeit gönnt. Eine bequeme Sitzgelegenheit darf da nicht fehlen. „Kein anderes Möbelstück verkörpert den Herbst so sehr wie der Sessel“, findet der Einrichtungsexperte. Aktuell gibt sich der Sessel besonders bodennah und verzichtet teils ganz auf Füße. „Die niedrige Höhe erinnert irgendwie an ein Auf-dem- Boden-Sitzen wie aus Kindertagen und die damit verbundenen Stunden, in denen man vollständig in andere Welten abtauchte“, befundet Dr. Home. Zudem passen die modernen Designs zu fast jedem Wohnstil.


Eine bequeme Leseecke darf im Herbst nicht fehlen.

Wer leichte Natürlichkeit und herbstliche Gemütlichkeit schätzt, wird den Trend „Neutral Boho“ mit seinen sanften Nude-Tönen wie Creme und Sand lieben. Möbel aus hellem Holz, zurückhaltende Ethnomuster und Pflanzen paaren sich mit Hyggeligem wie Kerzen, Plaids und flauschigen Textilien.

Kräftiger als Einrichtungsfarbe ist Grün – das aber dennoch beruhigend, entspannend und sogar kreativitätsfördernd wirkt. In diesem Herbst werden kühlere Töne wie Salbei, Jade oder Smaragdgrün gern mit milden Gelbabstufungen, goldenen Elementen und Samtstoffen kombiniert. Ein herbstlicher Look, der „Retrocharakter beweist und gleichzeitig glamourös ist“. Laut Schneider ist er ideal für alle im Home-Office.


Smaragdgrüne Home-Office-Ecke wirkt beruhigend, entspannend
und sogar kreativitätsfördernd.

Einfach und schnell inserieren
ab 23,90 €
Alle Preise inkl. MwSt.