Immobilien suchen in Tirol:

Objekttyp
Anzeigentyp
Anzahl Zimmer
Bautyp
Heizung

Chemiefreie Zone im Garten: Alte Pools lassen sich im Nachhinein umbauen

Chlor im Swimmingpool? Nein, danke! Auch ältere, konventionelle Pools lassen sich häufig von chemisch auf biologisch umrüsten.

Alte Pools umbauen

 

Einfach abtauchen und entspannen: Ein privates Schwimmbecken ist für viele das Highlight des Gartens. Zu schade, wenn nach dem Badespaß nur rote Augen und trockene Haut übrig bleiben. Grund dafür können Chemikalien sein, die im klassischen Chlorpool für die Wasseraufbereitung notwendig sind. Bei Neuanlagen verzichten immer mehr Gartenbesitzer heutzutage auf die chemische Keule und entscheiden sich für einen biologisch gefilterten Pool. Was viele allerdings nicht wissen: Auch ältere, konventionelle Pools lassen sich häufig von chemisch auf biologisch umrüsten.

Zeit für eine Modernisierung - Der Zahn der Zeit nagt natürlich auch am Pool im Garten. Wenn man sich über hohe Energiekosten, erste Mängel an der Bausubstanz und den permanenten Einsatz von Chlor und anderen Chemikalien ärgert, wird es Zeit für eine Modernisierung des Pools. Die Umrüstung ist in vielen Fällen preisgünstiger und geht auch schneller vonstatten, als das alte Becken abzureißen und ein neues aufzubauen. Stattdessen gibt es Lösungen wie das Converter-System von Biotop, die eine Nachrüstung auf einen rein biologischen Betrieb ermöglichen. Die alte Chlorierung wird stillgelegt, statt dessen kommt in Zukunft zeitgemäße Filtertechnik zum Einsatz. Der vorhandene Wasserkreislauf bleibt vollständig erhalten. Zusätzlich wird direkt neben dem Pool ein Fertigschacht eingebaut, der den biologischen Filter, eine Pumpe sowie den speziellen PhosTec-Filter beinhaltet.Reines Wasser, niedrigere Energiekosten. Das Wasser wird nun auf natürliche Weise hygienisch-sauber gehalten, auf den alljährlichen Wasserwechsel kann von nun an verzichtet werden. Gleichzeitig sinkt der Energiebedarf und damit die Kosten, da die Pumpe für den Biokreislauf einen nur geringen Strombedarf aufweist.

Auch für ältere Schwimmteiche sind spezielle Nachrüstlösungen und Converter-Systeme verfügbar - wenn diese noch gar keine Technik haben und deren Wasserqualität nicht zufriedenstellend ist oder sie ein übermäßiges Algenwachstum aufweisen. Auch ein Gartenteich ist eine schöne Naturoase im heimischen Grün, an der sich herrlich entspannen lässt. Mit der richtigen Bepflanzung, Teichgröße und Technik ist der Pflegeaufwand recht gering, sodass Gartenliebhaber wie Teichbewohner gleichermaßen Freude am kleinen Biotop haben werden. Teichfilter entfernt Verschmutzungen Gerade im Sommer kann es jedoch vorkommen, dass sich der Gartenteich eintrübt. Ursache können Schwebealgen sein, die sich durch einen erhöhten Nährstoffgehalt im Wasser bilden - etwa wegen überschüssigen Fischfutters oder Fischkots. Auch in neu angelegten Gartenteichen, in denen sich das biologische Gleichgewicht noch nicht eingestellt hat, kann es zur Trübung kommen. Mit dem Einsetzen einer Pumpe, die das Wasser ständig umwälzt, sowie dem passenden Teichfilter schaffen Gartenteichbesitzer gute Voraussetzungen für sauberes Teichwasser - und damit beste Lebensbedingungen für Tiere und Pflanzen. Der Teichfilter entfernt die Verschmutzung des Wassers mechanisch und biologisch. Praktisch für Hobbygärtner sind Komplett-Sets mit aufeinander abgestimmtem Druckfilter, integrierter Druckpumpe und wahlweise mit UV-Klärer. Je nach Größe des Teichs gibt es diese in verschiedenen Ausführungen.

 

Einfach und schnell inserieren
ab 23,90 €
Alle Preise inkl. MwSt.