Immobilien suchen in Tirol:

Objekttyp
Anzeigentyp
Anzahl Zimmer
Bautyp
Heizung

Schokoladenseiten des Wohnens

Zartbitter, Nougat oder doch lieber Karamell? Schokoladefarben feiern ein Revival im Einrichtungsbereich. Fazit: zum Anbeißen schön!

 

Schokoladefarben feiern ein Revival im Einrichtungsbereich

 

Noch vor ein paar Jahren galt ein Wohnraum in Brauntönen als No-Go. Braun in all seinen Facetten war als altbacken und verstaubt verschrien. Wie bei vielen anderen Dingen ist aber auch hier die richtige Präsentation bzw. eine hübsche Verpackung entscheidend. Ein neuer Name etwa kann Wunder wirken. Es klingt doch gleich ganz anders, wenn man statt Beige, Dunkelbraun oder Ocker von Nougat, Toffee, Kakao oder Karamell spricht.

Wände, Möbel und Accessoires zeigen sich nun in allen Schokolade- oder Kaffeefarben. Von dunkleren Tönen wie Zartbitter bis hin zu helleren Nuancen wie Cappuccino reicht die Palette. Damit lässt sich je nach Farbton ein ganz spezielles Ambiente schaffen.

Während dekadentes Schokobraun für einen Hauch von Luxus und Raffinesse sorgt, stehen hellere Töne wie Karamell für Behaglichkeit und Wohlbefinden. Ob Kombis mit anderen Farben, einzeln gesetzte Highlights oder Ton-in-Ton-Variationen - Schokofarben sind vielseitig und schmelzen innerhalb einer Farbfamilie sanft ineinander.

Starke Kontraste wie Mocca und Weiß z. B. wirken frisch und lebendig - "Geschmack entscheidet" hat bei Schokonuancen nun einmal doppelt Wert.

Einfach und schnell inserieren
ab 23,90 €
Alle Preise inkl. MwSt.