Diese Anzeige ist leider nicht mehr aktiv.

AB SOFORT: Helle Garconniere mit WEST-Balkon zu vermieten

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck, Kranebitter Allee 88

1

Zimmer

21 m2

Wohnfläche

Gesamtmiete

€ 660

Heizung
Gas
Balkon
Ja
HWB (kwh/m2a)
HWB 59,4
Anzeigen-ID
286040
Aktualisiert am
26.08.2022
Ablaufdatum
31.12.2022

AB SOFORT: Gepflegte Garconniere in TOPLAGE zu mieten!

 

Zur Vermietung gelangt eine 21m² große Garconniere in der Kranebitter Allee 88 in Innsbruck. In unmittelbarer Nähe zur Wohnung befinden sich sämtliche Einrichtungen des täglichen Bedarfs, wie Einkaufsmöglichkeiten, öffentlicher Nahverkehr, Freizeitmöglichkeiten, Restaurants etc. 

Lagebeschreibung: Die Alpenhauptstadt Innsbruck steht für Vielfalt und Abwechslung: Tradition und Moderne, Kultur und Sport, imposante Bergwelt und pulsierendes Stadtleben, dies alles bietet Ihnen die Stadt direkt am Inn. Die hier zum Verkauf stehende Dachgeschosswohnung ist in der Innsbrucker Innenstadt gelegen und verspricht dem zukünftigen Eigentümer / der zukünftigen Eigentümerin die fußläufige Nähe zu historischen Sehenswürdigkeiten (Goldenes Dachl, Hofburg, Landesmuseum ...) sowie zu abwechslungsreichen Freizeitmöglichkeiten (Hungerburgbahn, Messe Innsbruck, Landestheater, Congresscenter, Freibad..). 

Allgemeine Eckdaten zu den Wohnungen:

- Baujahr 1986 - neu renoviert

- Zentralheizung: Gas

- Betriebskosten inkl. Heizkosten, Ust., sowie Strom ca. EUR 156,56

- Energieausweis: HWB 59,4

- 2.OG

- ca. 21 m² Wohnfläche + Westbalkon

- Dusche, WC

- SAT-Anschluss

- Mietbeginn: AB SOFORT

- Hauptmietzins inkl. 10% Ust. EUR 503,44 

GESAMTMIETE: EUR 660,- / Monat INKL. STROM

 

Nebenkosten:

Mietdauer: 4 Jahre

Kaution: 3 BMM

Provision: 2 BMM zzgl. 20% MwSt.

Vertragserrichtungsgebühr

 

Allfällige Änderungen, Irrtümer, Satzund Druckfehler vorbehalten. Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert und beruhen auf Angaben und Informationen Dritter. Hierfür wird keine Haftung übernommen. Wir weisen im Zusammenhang mit dem gegenständlichen Angebot auf ein bestehendes wirtschaftliches Naheverhältnis zwischen Abgeber und Vermittlungsunternehmen hin sowie auf ein familiäres Naheverhältnis zwischen Abgeber und Gesellschafterin des Maklerunternehmens. Das wirtschaftliche Naheverhältnis ergibt sich aus der laufenden Geschäftsbeziehung sowie der gesellschaftsrechtlichen Verknüpfung. Der Interessent wird im Rahmen der Erstbesichtigung zusätzlich nochmals umfassend über das wirtschaftliche und familiäre Naheverhältnis aufgeklärt. 

Für  weitere Informationen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung.



SAGENTUS Immobilien

www.sagentus.at