Diese Anzeige ist leider nicht mehr aktiv.

Ruhige Wohnung mit ansprechendem Garten

VorarlbergDornbirnDornbirn

3

Zimmer

69 m2

Wohnfläche

Preis

€ 330.000

Betriebskosten:
€ 224
Einmalkosten:
3%
Badezimmer
1
Baujahr
2000
Terrasse
Ja
Garten
56 m2 
Keller
Ja
Verfügbar ab
auf Anfrage
Anzeigen-ID
261775
Aktualisiert am
17.08.2020
Ablaufdatum
31.12.2020
Externe ID
immosky_103821
Ruhige Wohnung mit ansprechendem Garten

Genießen Sie den Tag in Ihrem eigenen ruhig gelegen Garten.



Die Süd-West ausgerichtete Terrasse kann auch am Abend gut genützt werden. Im hellen und freundlichen Wohnbereich mit einer offenen Küche ist durch die raumhohe Fensterfront der Blick auf die eigenen Kräuter im Garten garantiert. Alle Räume werden mittels einer Fußbodenheizung erwärmt. Im Badezimmer mit Dusche können Sie sich in der Eckbadewanne ganz wunderbar entspannen, WC ist getrennt begehbar.

Ein praktischer Keller und ein Schopf gehören zu dieser freundlichen Gartenwohnung.





Ein Carport ist im Preis inkludiert.





Eine Besichtigung sagt mehr als tausend Worte! Ich freue mich auf Ihren Anruf.



Dipl.-Ing. David Gabl | ImmoSky Vorarlberg | +43 660 199 15 11





Schulen:

Alle üblichen Schulen befinden sich in der Nähe. Des weiteren besticht Dornbirn mit einer Fachhochschule, einer HTL, einem Sportgymnasium usw.



Einkaufsmöglichkeiten:

Ein Nahversorger und viele weitere Lokalitäten des täglichen Bedarfs befinden sich in der Nähe.



Öffentlicher Verkehr:

Ein Stadtbus befindet sich in der Nähe, der Bahnhof Haselstauden ist in wenigen Gehminuten leicht erreichbar.

Der Eigentümer wurde aufgefordert, den Energieausweis vorzulegen.

Lage:
Dornbirn ist die bevölkerungsreichste Stadtgemeinde im österreichischen Bundesland Vorarlberg und zugleich Sitz der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn. Die Stadt ist ein wirtschaftliches Zentrum im Norden des westlichsten Bundeslandes Österreichs und ein regionaler Verkehrsknotenpunkt. Mit ihren 49.845 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2020)[1] ist Dornbirn die zehntgrößte Stadt Österreichs und die größte ohne eigenes Statut.



Die Bedeutung der Stadt entwickelte sich erst relativ spät Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Aufblühen der Textilindustrie, die Dornbirn rasch zur größten Gemeinde zwischen Alpenrhein und Arlberg machte. Seit dem Niedergang der lokalen Textilindustrie im letzten Viertel des 20. Jahrhunderts dominieren Handel, Gewerbe, Tourismus und einige mittelgroße Industriebetriebe die Wirtschaft der Stadt, die nach wie vor ein dominantes wirtschaftliches Zentrum Vorarlbergs und mit Abstand größter Arbeitsplatzstandort des Bundeslands ist. Zusätzlich ist Dornbirn mit der seit den 1990er-Jahren hier etablierten Fachhochschule Vorarlberg der wichtigste Hochschulstandort des Landes und ein Zentrum für Wissenschaft und Bildung. (Quelle: Wikipedia)