Diese Anzeige ist leider nicht mehr aktiv.

Ruhige Maisonette mit Garten und Terrasse

VorarlbergDornbirnDornbirn

3

Zimmer

80 m2

Wohnfläche

Preis

€ 360.000

Betriebskosten:
€ 212
Einmalkosten:
3%
Badezimmer
1
Baujahr
1997
Balkon
Ja
Garten
40 m2 
HWB (kwh/m2a)
75
Verfügbar ab
auf Anfrage
Ad ID
251027
Aktualisiert am
13.11.2019
Ablaufdatum
31.12.2020
Externe ID
immosky_3783827
Ruhige Maisonette mit Garten und Terrasse

Genießen Sie die Natur in der letzen Häuserreihe vor dem Naherholungsgebiet Achauen/Furt.



Entspannen Sie im eigenen Garten beim Grillen oder auf der Terrasse im 1. Stock bei einem Gläschen Wein. Dieser Wohntraum erhält zusätzlich viel Licht durch die großen Dachfenster. Im Erdgeschoss befinden sich zwei Schafzimmer sowie das Bad, natürlich gibt es auch einen getrennten Gartenzugang auf die sonnige Terrasse. Das helle Obergeschoss ist offen und großzügig gehalten, hier gibt es neben viel Platz für Kochen und Wohnen noch einen ca. 8qm großen Balkon mit Aussicht.

Auf der gegenüberliegenden Seite des Fußgängerweges befinden sich bereits die Achauen, Spazierengeher und Naturfreunde sind hier richtig.



Eine Besichtigung sagt mehr als tausend Worte! Ich freue mich auf Ihren Anruf.



Dipl.-Ing. David Gabl | ImmoSky Vorarlberg | +43 660 199 15 11





Schulen:

In nur 6min. sind Sie zu Fuß bei der Volksschule und Kindergarten - Rohrbach.



Einkaufsmöglichkeiten:

In 8min. erreichen Sie zu Fuß den Spar Dornbirn Rohrbach, gleich daneben die Christopherus Apotheke und die Dornbirner Sparkasse.



Öffentlicher Verkehr:

Eine Stadtbushaltestelle befindet sich in der Nähe. In nur 13min. erreichen Sie zu Fuß den Bahnhof Dornbirn.

Lage:
Dornbirn ist die bevölkerungsreichste Stadtgemeinde im österreichischen Bundesland Vorarlberg und zugleich Sitz der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn. Die Stadt ist ein wirtschaftliches Zentrum des westlichsten Bundeslandes und ein regionaler Verkehrsknotenpunkt. Mit ihren 49.278 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2018)[1] ist Dornbirn die zehntgrößte Stadt Österreichs und die größte ohne eigenes Statut.



Die Bedeutung der Stadt entwickelte sich erst relativ spät Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Aufblühen der Textilindustrie, die Dornbirn rasch zur größten Gemeinde zwischen Alpenrhein und Arlberg machte. (Quelle: Wikipedia)