Diese Anzeige ist leider nicht mehr aktiv.

Top gepflegtes Mehrfamilienhaus in bester Sonnenlage

TirolImstNassereith

Preis

€ 690.000

Einmalkosten:
3 % exkl. MwSt.
Grundstücksgröße
1.100 m2
Baujahr
1945
Balkon
Ja
Terrasse
Ja
Keller
Ja
Verfügbar ab
ab sofort
Ad ID
239369
Aktualisiert am
22.03.2019
Ablaufdatum
31.12.2019
Externe ID
immosky_3001469


Top gepflegtes Mehrfamilienhaus in bester Sonnenlage





In Nassereith, am Fuße des Fernpasses, gelangt dieses gut gelegene Mehrfamilienhaus zum Verkauf. Das im Jahr 1945 erbaute und 1981 erweiterte Gebäude war ursprünglich ein Tischlereibetrieb und wurde in den Jahren 1981 bis 1990 zu einem Mehrfamilienhaus umgebaut.

Die Gesamtnutzfläche beträgt ca. 550 m², mit großzügigen Allgemeinflächen und 4 Garagenabstellplätzen. Die Gesamtfläche des Grundstückes beläuft sich auf ca. 1.100 m².

Im renovierten Altbau aus dem Jahr 1945 befinden sich 4 Wohnungen mit einer Größe zwischen 47-65 m² (2 davon sind aktuell noch vermietet, Mietverträge laufen im Juli 2019 bzw. September 2019 aus), im Neubau befindet sich die ehemalige großzügige Eigentümerwohnung mit ca. 150 m² Wohnnutzfläche (aufgeteilt auf 2 Etagen). Die Küche der Eigentümerwohnung ist voll ausgestattet und wurde im Jahr 1997 neu eingebaut (Tischlerarbeit).

Laut Angaben des Eigentümers wurde das Heizsystem vor ca. 2,5 Jahren erneuert (Einbau eines Holzvergasers sowie Errichtung einer Solaranlage für die Warmwasseraufbereitung).

Der Großteil der Wohnungen verfügt über eine Terrasse und / oder Balkon.



Sind Sie interessiert?

Dann kontaktieren Sie mich für Ihren ganz persönlichen Besichtigungstermin unter 0650/400 30 60, Ihr Wolfgang Kahlhammer - ImmoSky Innsbruck.



Schulen:

Eine Kinderkrippe, Kindergarten sowie eine Volksschule sind in Nassereith vorhanden.

Weiterbildende Schulen wie Neue MIttelschule / Hauptschule, der polytechnische Lehrgang, Gymnasium etc. sind in der Nachbargemeinde Imst vorhanden und mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.



Einkaufsmöglichkeiten:

Ein Nahversorger sowie Banken sind in Nassereith vorhanden und in kurzer Zeit erreichbar.



Öffentlicher Verkehr:

3 regionale Buslinien des VVT sind in Nassereith vorhanden, die Haltestellen sind in kurzer Zeit erreichbar.



Der Eigentuemer wurde aufgefordert, den Energieausweis vorzulegen.



Lage:


Nassereith liegt am Anfang des Gurgltals an der vielbefahrenen Route vom Fernpass nach Imst (ehemalige Via Claudia Augusta). Hier mündet auch die alte Salzstraße über den Holzleitensattel und das Mieminger Plateau nach Telfs.

Die Wirtschaft basiert zum größten Teil nur auf Tourismus und Fernverkehr. Ansonsten ist Nassereith hauptsächlich landwirtschaftlich geprägt. Das größte ansässige Unternehmen ist der in Privatbesitz befindliche Möbelkonzern Demaac. Der größte Arbeitgeber im Dorf ist das Heim Via Claudia der Barmherzigen Schwestern mit über 60 Mitarbeitern. Neben Tourismus und ein paar Gewerbebetrieben hat Nassereith die Funktion einer Auspendlergemeinde.

Schellerlaufen: Der Fasnachtsbrauch des Schellerlaufens findet alle drei Jahre in Nassereith statt, zuletzt im Jänner 2016. Die Hauptfiguren sind dabei der schöne Zug mit Kehrer, Roller und Scheller, der Bär mit Bärentreiber und Bärenpfeifer, Hexen und Karrner. Der Kampf zwischen Bär und Bärentreiber symbolisiert den Kampf des Frühlings gegen den Winter, den schließlich der Frühling (Bär) gewinnt. Die Figuren sind das ganze Jahr im Fasnachtsmuseum zu besichtigen. (Quelle Wikipedia)