Moderne 2 Zimmer Wohnung in wunderschöner Aussichtslage in Innsbruck/Igls

TirolInnsbruck - StadtIgls, Badhausstraße 17

2

Zimmer

66  m2

Wohnfläche

Miete

Gesamtmiete inkl. Betriebskosten und Abstellplatz

€ 950

Einmalkosten:
Vermittlungsgebühr:
2 Bruttomonatsmieten zzgl. USt.
Kaution
€ 2.800
Sonstige zimmer
2.0
Stockwerk
1
Parkplatz
1
Heizung
Gas
Badezimmer
2
Baujahr
2009
Terrasse
Ja
HWB (kwh/m2a)
50
HWB-Klasse
B
Bautyp
Gebraucht
Verfügbar ab
sofort
Anzeigen ID
201147
Aktualisiert am
21.11.2017
Ablaufdatum
31.12.2018

Diese in Innsbruck/Igls in der Badhausstraße gelegene Wohnung befindet sich im ersten Stock eines Privathauses mit insgesamt nur zwei Wohneinheiten.
Öffentliche Verkehrsmittel fahren im 10 Minutentakt, die Bushaltestelle und das Dorfzentrum sind in wenigen Gehminuten zu erreichen. Mit dem Auto gelangt man in ca. einer Viertelstunde in die Landeshauptstadt Innsbruck. Perfekte Infrastruktur und ein vielfältiges Angebot an Sportmöglichkeiten runden dieses besondere Angebot ab.
Die Wohnung verfügt über eine moderne Einbauküche, einen Wohn- und Schlafzimmer mit vorgelagerter, südwestseitiger Terrasse. Zwei zusätzliche Abstellräume für Waschmaschine, etc. bieten Platz für Diverses. Das Bad (Badewanne) ist getrennt von der Toilette (die zusätzlich noch eine Dusche bietet). Im Schlafzimmer steht ein geräumiger Einbauschrank bereits zur Verfügung. Die Böden sind mit Parkett ausgelegt, eine hohe Fensterfront garantiert sonniges, angenehmes Lebensgefühl. Ein Parkplatz vor dem Haus ist ebenfalls vorhanden. 

Kontaktinformationen
Immo Concepta Immobilienentwicklung & Consulting GmbH
Firma: Immo Concepta Immobilienentwicklung & Consulting GmbH
Name: Mag. Iris Miller
Straße: Wilhelm-Greil-Straße 14
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0512/564256
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.