NEUBAU in MÜHLAU: 2-ZI.-Wohnung EG

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck, Eckenried 9

2

Zimmer

49  m2

Wohnfläche

Preis

€ 290.255

Einmalkosten:
3,6 %
Preis Stellplatz:
Tiefgarage
Grundstücksgröße
48,78 m2
Stockwerk
EG
Badezimmer
1
Terrasse
20.09 m2 
Lift
Ja
HWB (kwh/m2a)
40
FGEE
0,72
Bautyp
Neubau/Erstbezug
Verfügbar ab
Bauzeit ca. 12 Monate
Anzeigen ID
193588
Aktualisiert am
01.12.2017
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
justimmo_343856_580
NEUBAU in MÜHLAU: 2-ZI.-Wohnung EG

Wohnen über den Dächern von Innsbruck. Dieser Traum kann für Sie wahr werden. Im Stadtteil Mühlau entstehen 5 exklusive Terrassenwohnungen mit wunderbarem Ausblick über Innsbruck und auf den Patscherkofel.
Eine wunderbare Symbiose aus Naherholung und Stadtzentrum wird hier Realität.
Die Einheit unterteilt sich in Bad, Schlafzimmer, Wohnküche und Terrasse.
Als Zubehör zählt ein Kellerabteil.
Verkaufspreise EIGENNUTZER:
Verkaufspreis WHG: € 290.255,-
Verkaufspreis TGAP: € 30.000,-
Verkaufspreise zzgl. Nebenkosten laut Nebenkostenübersicht.


HINWEIS: Die Tiefgarageneinfahrt wird sich voraussichtlich noch ändern (nicht wie aktuell auf den Visualisierungen ersichtlich).
Energiekennzahlen laut Energieausweis HWB 40,32 und fGEE 0,72


Die Angaben erfolgen aufgrund der Informationen und der Unterlagen die uns vom Eigentümer und/oder von Dritten zur Verfügung gestellt wurden und sind ohne Gewähr.


 

Kontaktinformationen
SE7EN Immobilien GmbH
Firma: SE7EN Immobilien GmbH
Name: Gerd Reisigl
Straße: Hofgasse 3
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 (0)512 327 777 1
  +43 (0)660 6020 123
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.