Anlegerwohnung zwischen den 2 Universitäten

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck

2

Zimmer

47  m2

Wohnfläche

Preis

€ 265.000

Betriebskosten:
€ 130
Badezimmer
1
Baujahr
1996
Keller
Ja
Lift
Ja
HWB (kwh/m2a)
55,89
HWB-Klasse
C
FGEE
1,38
FGEE-Klasse
C
Verfügbar ab
sofort
Anzeigen ID
219029
Aktualisiert am
05.04.2018
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
TOPREAL_656/02630
Anlegerwohnung zwischen den 2 Universitäten

Die ost-west-ausgerichtete Wohnung liegt ruhig im Dachgeschoß (3. Obergeschoß) im Westen von Innsbruck.Typisch für die Wohnung sind die bis zu 4 Meter hohen Räume.

Die Wohnanlage wurde im Jahr 1996 errichtet.

Die Wohnung hat eine Wohnnutzfläche von 46,82 m2. Dazu kommen zwei Dachterrassen mit zusammen 12,67 m2, ein 1,64 m2 großes Kellerabteil, sowie ein Tiefgaragenplatz.

Die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel ist sehr gut. Die Wohnung eignet sich nicht nur für Eigennutzer,sondern auch für Anleger.

Die Wohnung wurde bisher um EUR 800,-- zuzüglich BK/HK vermietet.

Heizung: Zentralheizung mittels Gas

Bezug ab sofort möglich

Energieausweis: 55,89 kWh/m2a

Kaufpreis inklusive Tiefgaragenplatz EUR 265.000,--

Angebot freibleibend und unverbindlich
Kontaktinformationen
Innreal Wohn- und Wirtschaftsimmobilien GmbH
Firma: Innreal Wohn- und Wirtschaftsimmobilien GmbH
Name: Robert Steurer
Straße:
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0512 574600
  0664/12 12 843
  0512 574600 - 30
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Ökologisch bauen wie einst Semiramis
Die „Hängenden Gärten der Semiramis“ auf dem Palast von Nebukadnezar gelten als großes Weltwunder, heutige Dach- und Fassadenbegrünungen sind kleinere und klimabedingt notwendige Wunder.
Zu schön, um wahr zu sein
Die günstige Mietwohnung in Toplage existiert gar nicht: Wie Internetbetrüger die Not der Wohnungssuchenden geschickt ausnützen und wie man sich davor schützen kann.
Ein Hauch von Hollywood
Ein Sanierungsprojekt von Sissibay innenArchitektur & Design zeigt, wie man das Flair der großen weiten Welt nach Tirol holen kann. Der Bauherr in Wattens wünschte ein Facelift für sein Anwesen.