Wilten: Penthouse mit atemberaubenden Panoramablick

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck

3

Zimmer

125  m2

Wohnfläche

Miete

€ 1.720

Miete pro m2:
€ 10,40
Netto Kaltmiete:
€ 1.300
Betriebskosten:
€ 420
Einmalkosten:
Provision mit Mwst 3.844,36
Kaution
€ 5.200
Stockwerke
4. OG
Badezimmer
2
Baujahr
2015
HWB (kwh/m2a)
32
HWB-Klasse
B
FGEE
32
FGEE-Klasse
B
Bautyp
Neubau/Erstbezug
Verfügbar ab
ab sofort
Anzeigen ID
192545
Aktualisiert am
24.05.2017
Ablaufdatum
30.12.2017
Externe ID
ERA_12345_4037
Wilten: Penthouse mit atemberaubenden Panoramablick

Wohnen im Penthouse "Panoramablick":

Hier leben Sie über den Dächern der Landeshauptstadt Innsbruck und befinden sich gleichzeitig in absoluter Zentrumslage. Mit jedem Blick aus den vielen Fenstern sehen Sie einen Teil unserer wunderbaren Bergwelt.
Die Wohnung befindet sich im vierten und fünften Stock eines Mehrfamilienhauses aus dem 19. Jahrhundert.
Diese wie auch alle anderen Einheiten dieses Objekts wurden liebevoll und mit höchsten Ansprüchen saniert.

Lage:
3 Gehminuten in die Altstadt
2 Gehminuten zum nächsten Nahversorger
3 Gehminuten zum Hauptbahnhof
eine Bank ist dirket vor der Haustür

Ausstattung:
* hochwertige Einbauküche
* Gästebad mit Dusche und WC
* Hauptbad mit Badewanne und Doppelwaschtisch
* WC getrennt
* Südterrasse
* Naturstein
* Echtholz Böden
* uvm. ...
Baujahr: 2015
Energieeffizienzklasse: B

Für Rückfragen oder einen Besichtigungstermin stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Ich freue mich auf Ihren Anruf unter +43 660 562 52 94
Albert Thaler

Mehr Objekte finden Sie unter www.immobilidea.at

KOSTENAUFSTELLUNG:
EUR 1.181,81 Miete netto exkl. MwSt.
EUR 1.720,00 Miete inkl. Betriebskosten
EUR 5.200,00 Kaution
EUR 3.844,34 Provision
EUR 644,32 Finanzamtgebühr

Der Mietvertrag wird auf 4 Jahre abgeschlossen.
Kontaktinformationen
ImmobiliDea GmbH
Firma: ImmobiliDea GmbH
Name: Albert Thaler
Straße: Amraser Strasse 23
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 512 908099
  +43 512 908077
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Neues Wohnen in einer pluralistischen Gesellschaft
Zentrales Thema beim Innsbrucker ImmoForum West waren die sich wandelnden Wohngewohnheiten einer wachsenden Gesellschaft.
Ein schräger Monolith mit Alu-Fassade
Der junge Architekt Martin Reinstadler ist selbst zum Bauherrn geworden: In der dörflichen Struktur von Ehenbichl bei Reutte hat er ein modernes Eigenheim für seine Familie geplant.
Österreicher wollen heuer 15 Milliarden fürs Wohnen ausgeben
Nur ein Viertel der Österreicher ist einer Umfrage zufolge mit ihrer Wohnsituation rundum glücklich.