WATTENS 3 Zimmer Maisonette 115 m² mit Westterrasse & Südbalkon

TirolInnsbruck - LandWattens

3

Zimmer

115  m2

Wohnfläche

Gesamtmiete

Preis auf Anfrage

Einmalkosten:
Gebühren, Finanzamt
Parkplatz
1
Balkon
Ja
Terrasse
Ja
Keller
Ja
HWB (kwh/m2a)
76,8
Verfügbar ab
Mai 2018
Anzeigen ID
215601
Aktualisiert am
14.02.2018
Ablaufdatum
31.12.2018

Die Mietwohnung überzeugt durch die lässige und sehr spezielle Raumaufteilung und präsentiert sich hipp und modern mit wertiger Ausstattung
Raumaufteilung.
Eingangsbereich, Diele – WC, Badezimmer mit Wanne, Einbauküche, Wohnzimmer mit gemauerten Ofen, Südbalkon 7 m², Westterrasse, 2 Zimmer + Galerie / Büro
Ausstattung.
Elektr. Rollos
Gemauerter Ofen
Parkettböden – Fussbodenheizung
Spotlichter
Maßmöbel mit eingebauten Lautsprechern uvm.
Wissenswertes.
Die Maisonettenwohnung ist ab Mai 2018 bezugsbereit
Mietzins.
1130,- zzgl. € 287,- BK/HZ
In der oben genannten Miete ist ein Garagenplatz sowie ein Kellerabteil inkludiert
Mietnebenkosten.
Kaution, Vermittlungshonorar 1 BMM zzgl. Ust,
Der gesetzlich vorgeschriebene Energieausweis mit dem Heizwärmebedarf (HWB) und dem Gesamtenergieeffizienz-Faktor (fGEE) wurde vom Eigentümer beigestellt.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und stehen Ihnen bei Ihrer Suche nach der geeigneten Mietwohnung gerne beratend zur Verfügung.
Ihr Team von der IMMO-COMPANY, die sympathische und kompetente Immobilienberatung. Kontakt 0664-8410 865,  alois.schnalzger@immo-company.at

Kontaktinformationen
Immo-Company Haas & Urban Immobilien GmbH
Firma: Immo-Company Haas & Urban Immobilien GmbH
Name: Alois Schnalzger
Straße: Salvatorgasse 17
6060  Hall in Tirol
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0664/8410 865
  0664/8410 865
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.