Provisionsfrei: Großzügige 2-Zimmer-Gartenwohnung

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck, Hörtnaglstraße 12

2

Zimmer

72  m2

Wohnfläche

Preis

409000

€ 409.000

Einmalkosten:
Kaufnebenkosten:
3,5 % Grunderwerbssteuer
1,1 % Grundbuchseintragungsgebühr
Vertragserrichtungsgebühr
Preis Stellplatz:
€ 28.400
Heizung
Solar
Badezimmer
1
Baujahr
2019
Terrasse
9,1 m2 
Garten
28,6 m2 
Keller
Ja
Lift
Ja
HWB (kwh/m2a)
33,25
HWB-Klasse
B
FGEE
0,53
FGEE-Klasse
A++
Bautyp
Neubau/Erstbezug
Verfügbar ab
Frühjahr 2019
Anzeigen ID
214287
Aktualisiert am
12.02.2018
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
1540

In ruhiger und sonniger Lage von Hötting bauen wir eine moderne Kleinwohnanlage mit insgesamt 7 Wohnungen. Zusätzlich zum freien Ausblick über das Inntal bietet jede Eigentumswohnung eine Terrasse und einen Garten bzw. die Dachgeschoßwohnung eine ca. 130 m² große Dachterrasse, welche von Osten bis in den Westen rundum verläuft.

 

Die Kleinwohnanlage bietet geräumige private Kellerabteile, zusätzlich erwerbbare Lagerräume, großzügige Allgemeinflächen (wie Fahradraum, Kinderwagen- & Sportgeräteraum, Trockenraum), eine Tiefgarage mit 15 Stellplätzen und einen Lift. Weiter Bau- und Ausstattungsbeschreibungen erhalten Sie gerne auf Anfrage.

 

Die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz ist sehr gut und die angrenzenden Fußwege führen direkt in das Naherholungsgebiet der Nordkette.

 

geplanter Baubeginn: Sommer 2018
geplante Fertigstellung: Frühjahr 2019

Kontaktinformationen
OFA Immobilien GmbH
Firma: OFA Immobilien GmbH
Name: Andrea Hörtnagel
Straße: Erlerstraße 17-19
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 512 266 216-25
  +43 512 266 216-90
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.