3-Zimmer Wohnung im K-Stil Provisionsfrei

TirolImstMieming

3

Zimmer

86  m2

Wohnfläche

Preis

€ 331.000

Einmalkosten:
3,5% Grunderwerbssteuer
1,1% Eintragung ins Grundbuch
1,8% Vertragserrichtung und Treuhänder
Preis Stellplatz:
€ 15.000
Heizung
Gas
Terrasse
32 m2 
Keller
Ja
Bautyp
Neubau/Erstbezug
Anzeigen ID
194170
Aktualisiert am
16.11.2017
Ablaufdatum
31.12.2017
 

Am idyllischen Waldrand von Mötz entsteht in sonniger und aussichtsreicher Hanglage
ein dreigeschossiges Mehrfamilienhaus mit 5 hochwertig ausgestatteten
Wohneinheiten. In drei Gartenwohnungen und zwei Penthouse-Wohnungen genießt
man ein Wohngefühl wie im eigenen Haus und wunderschöne und unverbaute
Aussichten Richtung Inntal.
Die Tops sind zwischen 65 und 97 m2 groß und bieten hochwertige Innenausstattungs-Merkmale. Eichenparkette, Steinfliesen und Holzfenster erzeugen ein Raumklima in dem man sich auf Anhieb wie Zuhause fühlt.

Top 2 ist eine knapp 86 m2 große, südwestlich ausgelegte 3-Zimmerwohnung und
verfügt über: eine Diele, ein riesiges Wohnzimmer mit integrierter Küche, zwei
Schlafzimmern, einem Bad, einem Abstellraum und eine 32 m2-Sonnenterrasse.
Wohnnutzfläche 85,70 m2
€ 331.000,– inkl. MwSt. (ca. € 3.860,–/m2)

Unter diesem Link finden Sie die 360° Präsentation des Grundstücks.
https://theta360.com/s/kLdASZ2RvWVw2xjwx1jk9cLr6

Interesse? Dann vereinbaren Sie Ihren persönlichen Besichtigungstermin.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Kontaktinformationen
Bergsee Immobilien GmbH
Firma: Bergsee Immobilien GmbH
Straße: Salurnerstraße 15/2
6020  Innsbruck
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +436644012274
  +436644012274
  +43512586305
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.