Exklusive Garconniere in Völs bei Innsbruck

TirolInnsbruck - LandVöls

31 m2

Wohnfläche

Miete

€ 600

Betriebskosten:
Betriebskosten sind im Mietpreis inkludiert, ausgenommen Stromkosten
Einmalkosten:
€ 800
Die Wohnung wird im neuwertigen, frisch sanierten Zustand übergeben. Damit dies möglich ist, wird diese nach dem Auszug des Mieters mit diesen 800€ neu ausgemalen und professionell gereinigt.
Kaution
€ 1.200
Parkplatz
1
Terrasse
Ja
Garten
Ja
Verfügbar ab
sofort
Anzeigen ID
210327
Aktualisiert am
05.12.2017
Ablaufdatum
19.12.2017

Die exklusive Garconniere ist ebenerdig gelegen und befindet sich in einem modernen Einfamilienhaus. Dieses liegt in einer verkehrsberuhigten Zone in einer Sackgasse nahe dem Erholungsraum des Inn.

Der eigene Hauseingang sorgt für ein ungestörtes Eigenleben.

Der Wohnraum ist westseitig von einer durchgehenden Glasfront begrenzt und dementsprechend sonnendurchflutet. Der Boden ist ein in Natur gehaltener Parkett, die Wände mit allergiefreier Spezialfarbe geweißt.

Das moderne Badezimmer hat eine Klarglasdusche, ein Glaswaschbecken und einen überdimensioniert großen Spiegel mit Spotbeleuchtung.

Die Terrasse ist von einer Thujenhecke begrenzt und damit praktisch nicht einsehbar. Sie kann mit einer Markise abgeschattet werden.

Gerne stellen wir die hochwertige Wohnung einer verlässlichen Mieterin (Nichtraucherin und ohne Tiere) zur Verfügung.

Kontaktinformationen
Firma:

Waltraud Juranek

Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0512 / 30 20 87
  0664 / 264 29 58
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.