3-Zimmer-Wohnung

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck, Anichstrasse Nähe Klinik

70 m2

Wohnfläche

Gesamtmiete

€ 1.130

Einmalkosten:
Kaution € 3.385,-, Mietvertragserrichtung € 360,-, Vermittlungshonorar 1 Brutto-Miete zzgl.20 % Mwst.
Stockwerk
5.
Heizung
Gas
Balkon
10 m2 
Lift
Ja
HWB (kwh/m2a)
62
Bautyp
Gebraucht
Verfügbar ab
sofort
Anzeigen ID
214515
Aktualisiert am
20.02.2018
Befristung
3 Jahre
Ablaufdatum
31.12.2018

Gönnen Sie sich den Luxus zentralst zu wohnen ! Die Wohnung vermittelt Flair durch die Aufteilung und der hellen und hohen Räume. Der Vorraum ist groß genug für Ihre Garderobe. Der offene sonnige Wohnraum führt zum Balkon in den Innenhof. Die Nische eignet sich ideal für den Esstisch und die eingerichtete Küche ist gleich daneben. Weiter geht es zum Bad und WC - beides getrennt. Daneben schlummert das Schlafzimmer mit einem kleinen Stehbalkon und mit herrlichem Blick auf die Gebirgswelt Richtung Norden. Neben dem Schlafbereich gibt es noch ein kleineres Zimmer, welches sich ideal als Büro eignet. 

 

Monatliche Miete: € 1.130,- inkl. Betriebskosten, Gasetagenheizung und Stromkosten nach Verbrauch

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage mit einer kurzen Personenauskunft wie Name, Beruf und Arbeitsstelle, per email an: 

hallo@immo-forster.at. Vielen Dank !

Kontaktinformationen
Karin Forster Immobilien      (ehem. Pamminger Immobilien e.U.)
Firma: Karin Forster Immobilien (ehem. Pamminger Immobilien e.U.)
Straße: Wallpachgasse 6
6020  Hall in Tirol
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43/5223-24 111
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.