DG Wohnung in Hötting Aussichtslage

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck

3

Zimmer

79  m2

Wohnfläche

Preis

€ 480.000

Betriebskosten:
€ 189
Parkplatz
1
Heizung
Zentralheizung
Badezimmer
1
Baujahr
1998
Balkon
Ja
Terrasse
Ja
Keller
Ja
Lift
Ja
HWB (kwh/m2a)
In Ausarbeitung
Bautyp
Gebraucht
Verfügbar ab
Sofort
Anzeigen ID
206148
Aktualisiert am
05.10.2017
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
1821683012

In dieser sehr hellen und sonnigen Dachgeschoßwohnung in Innsbruck Hötting werden Sie sich mit Sicherheit wohl fühlen. Auf ca. 78,50 m² Wohnfläche kann sich hier eine kleine Familie rundum wohlfühlen. Die Wohnung wird über eine geräumige Diele erschlossen und unterteilt sich in zwei Schlafzimmer, ein Badezimmer mit getrenntem WC, einen kleinen Abstellraum und eine mit über 35 m² sehr geräumige Wohnküche, von der aus man auf die nach Süden ausgerichtete Terrasse gelangt. Zur Wohnung gehört ein Kellerabteil und ein Tiefgaragenstellplatz.

Diese herrliche Dachterrassenwohnung befindet sich in beliebter Wohnlage von Innsbruck, in der Höttinger Schneeburggasse. Genießen Sie das traumhafte Bergpanorama und profitieren Sie von perfekter Infrastruktur.

Die Wohnung ist derzeit noch aufrecht befristet vermietet bis Ende Dezember 2017.

Das Vermittlungshonorar gem. IMV 1996 beträgt 3% vom Kaufpreis zuzügl. 20% MWSt.

Kontaktinformationen
UNION PLUS
Firma: UNION PLUS
Name: Mag. (FH) Hansjörg Ötzbrugger
Straße: Amraser See Str.56
6020  Innsbruck
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0512-260820
  0664/3366711
  0512-260820-13
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.