2

Zimmer

65  m2

Wohnfläche

Preis

€ 322.000

Einmalkosten:
3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.
Preis Stellplatz:
Tiefgarage
Stockwerk
EG
Heizung
Gas
Badezimmer
1
Baujahr
2016
Terrasse
8.35 m2 
Lift
Ja
HWB (kwh/m2a)
42.48
Bautyp
Neubau/Erstbezug
Verfügbar ab
ab sofort
Anzeigen ID
212383
Aktualisiert am
01.02.2018
Ablaufdatum
30.12.2018
Externe ID
justimmo_342921_25
Abby D7

Abby – Top D7

 

Zur Wohnung:

Die geräumige 2-Zimmer-Wohnung bietet perfekte Belichtung und tolle Qualität. Die Dachschrägen bringen kuschelige Atmosphäre, gleichzeitig finden Sie hier stilvolle Eleganz und gewaltige Räumhöhen bis zu 3,5 Meter: Diese Dachgeschoßeinheit mit kolossaler Aussicht, thront jedenfalls über den Dächern der Umgebung…



Zum Projekt „Abby“:

Auf einem der wohl schönsten Baugrundstücke im Zentrum von Axams ist gerade ein besonders charmantes Wohnensemble entstanden. Die modernen, komfortablen Wohnungen, sowie die drei Reihenhäuser, sind locker auf drei Einzelbaukörper verteilt.

Kreative Grundrisslösungen stellen sicher, dass jeder einzelne Wohnungsnutzer herrliche Ausblicke – und auf seiner Terrasse oder in seinem Garten die vielen sonnigen Stunden von Axams – genießen kann.

Symbiose ist das Schlüsselwort für >Abby<:
Tiroler Tradition und Moderne, Natur und Infrastruktur, Privatheit und Gemeinschaftsgefühl. Durch das Auflösen in behutsam kombinierte Kleinbaukörper, gelingt diese Symbiose.

Zu jeder Einheit gehört ein Kellerabteil, ein Tiefgaragenstellplatz kann um € 22.000,- optional erworben werden.

Wohnen am Land mit allen Vorzügen des urbanen Lebens – nehmen Sie einfach alles!


---

Weitere Informationen - sowie ein Exposé mit zusätzlichen Bildern und Plänen zum Herunterladen - finden Sie auf unserer Homepage: http://www.cityreal.at.

Kontaktinformationen
CITYREAL
Firma: CITYREAL
Name: Stefan Wötzer
Straße: Fürstenweg 8
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 512 39 21 31 27
  +43 676 935 20 10
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.