3-Zimmer-Wohnung in Fügen | Top 3 | Wohnen im weltberühmten Zillertal - mitten in der Natur und doch zentral!

TirolSchwazFügen, Anisergasse 11

3

Zimmer

77  m2

Wohnfläche

Preis

269000

€ 269.000

Einmalkosten:
inklusive zwei Parkplätze

inklusive Mehrwertsteuer

zuzüglich
3,5 % Grunderwerbssteuer
1,1 % Grundbucheintragungsgebühr
1,8 % Vertragserrichtungskosten

Nicht wohnbaugefördert.
Stockwerk
OG1
Parkplatz
2
Heizung
Gas
Badezimmer
1
Baujahr
2017
Balkon
10,58 m2 
Keller
2,33 m2 
HWB (kwh/m2a)
31
HWB-Klasse
B
FGEE
0,64
FGEE-Klasse
A+
Energieausweis
  •   Download
  • Bautyp
    Neubau/Erstbezug
    Verfügbar ab
    2019
    Anzeigen ID
    197334
    Aktualisiert am
    22.02.2018
    Ablaufdatum
    17.05.2018

    Top 3 | 3-Zimmer-Wohnung | 76,84 m² zuzüglich Balkon und Lager
    Eine kompakte Wohnung mittlerer Größe, die so gut geschnitten ist, dass sich der Luxus eines großen Badezimmers und eines Abstellraums noch ausgeht!
    Im ersten Obergeschoß mit Balkon, einem großen Wohn-, Ess- und Kochbereich und zwei Schlafzimmern, ist diese Wohnung ein guter Ort für ein Familie oder zwei, die sich etwas mehr Platz gönnen.
    Bau- und Ausstattungsbeschreibung & Exposé hier downloaden.


    Wohnprojekt Fügen/Gagering von home Immobilien | www.home-immobilien.at
    Die Kleinwohnanlage liegt am Ortsrand von Fügen am Rand einer unverbauten Wiese und in Nachbarschaft einiger Einfamilienhäuser. Der Ort hat eine ausgezeichnete Infrastruktur, was die Lebensqualität am Ort auch für Familien attraktiv macht.
    Die Qualität des Wohnprojekts zeigt sich in allen Details: von der Architektur über die Bauausführung und die limitierte Anzahl an Wohneinheiten bis hin zur Auswahl der eingesetzten Materialien.

    Kontaktinformationen
    Home IMMOBILIEN M.H. GmbH
    Firma: Home IMMOBILIEN M.H. GmbH
    Name: Stefanie Keller
    Straße: Gewerbepark Süd 1
    6068  Mils
    Telefon:  Nummer anzeigen
    Telefon:   +43/5223/54770-80
      +43/664/80547373
    Hypo WohnVision
    Artikel
    Entspannte Stunden am zentralen Tisch
    Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
    Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
    Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
    Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
    Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.