3 Zimmer Neubau-Erstbezug Prater-Nähe&Balkon inkl. für Progressive und Anleger!

Wien 3. Bez. LandstrasseWien,Landstraße

3

Zimmer

57  m2

Wohnfläche

Preis

€ 301.000

Einmalkosten:
Reparaturrücklage € 0,27/m² in Betriebskosten bereits inkludiert!
Heizung
Andere
Badezimmer
1
Balkon
Ja
Anzeigen ID
199738
Aktualisiert am
04.12.2017
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
Meilenstein_HH692
3 Zimmer Neubau-Erstbezug Prater-Nähe&Balkon inkl. für Progressive und Anleger!

Schon heute investieren und in naher Zukunft profitieren!!!
Starke WERTSTEIGERUNG im Verhältnis zum Baukostenindex und Immobilien-Marktumfeld.

3 Zimmer Neubau Prater-Nähe & Balkon Inklusive.

Was uns gefällt:

ERSTBEZUG
NEUBAU
Bezugsfertig 2018
Frei vermietbar
für preisbewusste und Anleger
nur 2% Käufer-Provision
perfekte Raumaufteilung
hochwertige Baustoffe
Perfekte Anbindung durch U-Bahn und Autobahn
Tolle Nahversorgung von Supermarkt bis zur Apotheke!!!
Attraktiver Kaufpreis
Projektentwicklung durch Top-WIENER-BAUTRÄGER mit bester Referenz!!!
Zahlungsabwicklung laut Bauträgervertragsgesetz


Sonstige Nebenkosten: 2,0% Vermittlungsprovision zzgl. 20% MwSt., Grunderwerbsteuer 3,5%, Grundbucheintragungsg. 1,1%, Vertragserrichtungskosten nach Vereinbarung

 
Meilenstein Realitäten GmbH
A-6020 Innsbruck | Kirschentalgasse 10a
Kostenfreie Servicenummer 0800 221 750
Fax +43 (0) 664 80 273 800

Lage:
Landstraße Haupstraße
Baumgasse
Nähe-Grüner-Prater
Schlachthausgasse
Kontaktinformationen
Meilenstein Realitäten GmbH
Firma: Meilenstein Realitäten GmbH
Name: Horst E. Holmann
Straße: Kirschentalgasse 10 a
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0043 (0) 800 221 750
  0664 2022380
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.