Nette, zentral gelegene 2 Zimmer Mietwohnung in Schwaz mit großem Garten

TirolSchwazSchwaz

79 m2

Wohnfläche

Miete

€ 650

Miete pro m2:
€ 8,23
Netto Kaltmiete:
€ 650
Kaltmiete:
€ 750
Betriebskosten:
€ 100
Einmalkosten:
€ 1.500
2 Bruttomonatsmieten zzgl. 20% USt.
Preis Stellplatz:
Freiplatz
Kaution
€ 1.500
Stockwerke
EG
Heizung
Gas
Badezimmer
2
Garten
400 m2 
Keller
45 m2 
HWB (kwh/m2a)
216,58
HWB-Klasse
G
FGEE
2,72
FGEE-Klasse
E
Verfügbar ab
Juni 2017
Anzeigen ID
196521
Aktualisiert am
12.05.2017
Ablaufdatum
31.12.2017
Externe ID
justimmo_357065_48
Nette, zentral gelegene 2 Zimmer Mietwohnung in Schwaz mit großem Garten

Die Wohnung befindet sich in einem sanierten, originalen, alten Knappenhaus mit nur 2 Parteien. 


Die Einheit  besteht aus einer Wohnküche samt Einbauküche und zwei abgetrennten Zimmern, wahlweise als Wohn- und/oder- Schlafzimmer zu benützen.


Ein Badezimmer mit Badewanne und WC und eine Waschküche die über den Hausgang zu erreichen ist.


Ein großer und geräumiger Keller bietet viel Stauraum.


Der zugehörige, ca. 400m² große Garten inklusive Obstbäumen, steht ausschließlich dieser Wohnung zur Verfügung und ist über einen Ausgang der Diele (oder von außen) zu erreichen.


Ein eigener Autoabstellplatz im Freien ist im Mietpreis inbegriffen.


Zu dem genannten Betriebskostenakonto kommen noch die Heizkosten und Warmwasser über eigene Gastherme direkt verrechnet mit Anbieter hinzu!


 



Lage:
Die Wohnung befindet sich in zentraler Lage, in einer sehr ruhigen und idyllischen Wohngegend nur 5-10 Gehminuten vom Zentrum entfernt.
Alle Schwazer Schulen sowie Kindergarten, Arzt, Apotheke, Bank, Bezirkshauptmannschaft etc. ist in kurzer Zeit zu Fuß erreichbar.
Kontaktinformationen
Firma: GM-HandelsgesmbH
Name: David Schmied
Straße: Amerling 133
6233  Kramsach
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43-5337-90100
  +43-664-46 44 024
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Neues Wohnen in einer pluralistischen Gesellschaft
Zentrales Thema beim Innsbrucker ImmoForum West waren die sich wandelnden Wohngewohnheiten einer wachsenden Gesellschaft.
Ein schräger Monolith mit Alu-Fassade
Der junge Architekt Martin Reinstadler ist selbst zum Bauherrn geworden: In der dörflichen Struktur von Ehenbichl bei Reutte hat er ein modernes Eigenheim für seine Familie geplant.
Österreicher wollen heuer 15 Milliarden fürs Wohnen ausgeben
Nur ein Viertel der Österreicher ist einer Umfrage zufolge mit ihrer Wohnsituation rundum glücklich.