Sonnige 2 Zimmerwohnung mit Südbalkon und Loggia

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck

2

Zimmer

45  m2

Wohnfläche

Preis

€ 219.000

Einmalkosten:
3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.
Grundstücksgröße
45 m2
Badezimmer
1
Baujahr
1965
Balkon
Ja
HWB (kwh/m2a)
40
HWB-Klasse
B
Verfügbar ab
ab sofort
Anzeigen ID
214196
Aktualisiert am
21.02.2018
Ablaufdatum
30.12.2018
Externe ID
justimmo_352801_367
Sonnige 2 Zimmerwohnung mit Südbalkon und Loggia

 



Sonnige 2 Zimmerwohnung mit Südbalkon und Loggia



 



In zentraler und doch ruhiger Lage von Pradl, befindet sich diese 2 Zimmerwohnung mit 2 Balkonen. Das Wohnhaus wurde ca. 1965 erbaut und ist in sehr gepflegtem und sauberem Zustand. Das Gebäude wurde 2014 generalsaniert und ist energietechnisch auf dem neuesten Stand mit Niedrigenergie.



Die Wohnung ist im 2. Obergeschoss mit Süd-West Ausrichtung und verfügt über eine Nutzfläche von ca. 45 m² inkl. anteiliger Balkonfläche. Die Aufteilung ist optimal für Eigennutzer als auch für Anleger als Mietobjekt geeignet. Sie wurde vor ca. 10 Jahren komplett saniert und kann sofort bezogen werden.



Aufteilung: Vorraum/Garderobe, Badezimmer/WC (mit Waschmaschinenanschluss, Dusche), Küche getrennt, 1 Schlafzimmer, 1 großes Wohnzimmer, Südbalkon und Westbalkon.



Die Wohnung wird über eine Fußbodenheizung beheizt. Die Betriebskosten betragen ca. € 143,- pro Monat zuzüglich Heizkosten.



Allgemein Teile: Garten, Fahrradstellplätze, Trockenraum und Waschraum;



 



Für eine Besichtigung stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Daniela Ilic Tel.: 0699/14038489, daniela.ilic@inviaa.at



 



 



Weitere interessante Wohnungen finden Sie auf www.inviaa.at



Lage:
Pradl
Kontaktinformationen
Inviaa Immobilien
Firma: Inviaa Immobilien
Name: Daniela Ilic
Straße: Amraser Straße 54
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 699 14038489
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.