Neubau

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck, Museumstr.

3

Zimmer

77  m2

Wohnfläche

Warmmiete

€ 1.540

Miete pro m2:
€ 16,36
Netto Kaltmiete:
€ 1.250
Betriebskosten:
€ 132,61
Heizung
€ 33,35
Badezimmer
1
Baujahr
2018
HWB (kwh/m2a)
41,76
HWB-Klasse
B
FGEE
0,82
FGEE-Klasse
A
Verfügbar ab
sofort
Anzeigen ID
213816
Aktualisiert am
21.02.2018
Ablaufdatum
30.12.2018
Externe ID
TOPREAL_622/01838
Neubau

Diese Wohnung befindet sich in einem komplett neu renovierten Stöcklgebäude, gegenüber dem Innsbrucker Bezirksgericht. Es handelt sich hier um einen Erstbezug.

Sie ist ca. 76 m² groß und besteht aus einem Vorraum, einer Wohnküche, Dusche, WC und 3 Schlafzimmern.

Die Wohnung ist mit Parkettböden ausgestattet und wird mittels einer Fußbodenheizung beheizt. Die Zimmer sind alle etwa gleich groß und getrennt begehbar. Sämtliche Fenster sind mit elektrischen Jalousien ausgestattet.
Die Küche ist mit einer Kochinsel ausgestattet und verfügt über viel Stauraum. Sie ist groß genug, dass man sich einen gemütlichen Essbereich einrichten kann. Bad und WC sind getrennt.
Das Bad verfügt über eine Duschkabine und gibt es einen Waschmaschinenanschluss.

Das Stöcklgebäude befindet sich im Innenhof der Liegenschaft und ist somit sehr ruhig gelegen. Im Innenhof befinden sich auch genügend Fahrradabstellplätze.

Die Wohnung liegt sehr zentral. Die Altstadt oder auch der Hauptbahnhof sind in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Das Einkaufszentrum Sillpark ist ca. 200 m entfernt. Die diversen Universitäten bzw. das MCI können mit dem Fahrrad über den direkt anschließenden Radweg leicht erreicht werden bzw. gibt es eine sehr gute Anbindung an die meisten Buslinien der Stadt.

Aufgrund der zentralen Lage sowie der sehr guten Einteilung ist diese Wohnung besonders gut für Wohngemeinschaften geeignet.

Kaution € 3.100,00
Vermittlung € 1.699,15
Kontaktinformationen
Immobilien Sterzinger KG
Firma: Immobilien Sterzinger KG
Name: Nina DUCIA
Straße:
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0512 573902 - 22
  0512 573288
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.