Studenten aufgepasst....exklusive 2,5-Zimmerwohnung im ERSTBEZUG

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck, Perthalergasse 1

2,5

Zimmer

41  m2

Wohnfläche

Miete

inkl. Nutzungskosten

€ 920

Einmalkosten:
€ 1.104
Provision
Preis Stellplatz:
€ 80
Tiefgaragenabstellplatz optional
Kaution
€ 2.800
Stockwerk
1. OG
Parkplatz
1 Tiefgaragenabstellplatz optional
Heizung
Gas
Badezimmer
1
Baujahr
2017
Balkon
6,58 m2 
Keller
Ja
Lift
Ja
HWB (kwh/m2a)
36,00
Bautyp
Neubau/Erstbezug
Verfügbar ab
15. Dezember 2017
Anzeigen ID
211115
Aktualisiert am
06.12.2017
Befristung
36 Monate
Ablaufdatum
31.12.2018

Studenten aufgepasst….eure Traum-WG ist in Kürze bezugsfertig…

Unweit des Einkaufszentrum West, nur wenige Gehminuten von der HTL für Bau und Design entfernt, wird derzeit eine exklusive, kleine Wohnanlage fertig gestellt.
Und genau hier, gelangt eine moderne, hochwertige 2,5-Zimmerwohnung mit Balkon zur Vermietung.

Raumaufteilung – Wohnfläche ca. 40,28m²
* Wohnküche mit möbliertem Küchenblock (DAN-Küche mit hochwertigen Geräten)
* zwei fast gleich große Schlafzimmer, jeweils mit Zugang zum sonnigen Balkon
* Tageslichtbad mit Dusche, Waschmaschinenanschluss und Toilette

Zubehör:
* Kellerabteil

Hötting ist ein Königreich und rundherum liegt Österreich - dieses Sprichwort wird von den Bewohnern des altehrwürdigen Stadtteils der Alpenhauptstadt nur allzu gerne verwendet um den Gesamtumfang seiner Schönheit und Vielfalt begreiflich zu machen.

Genießt euer Leben eingebettet in eine ausgezeichnete Infrastruktur … - sehr gute Anbindung an das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel - in wenigen Minuten die Innsbrucker Innenstadt, die Universität Innsbruck und die Universitätsklinik Innsbruck.

!! Informiert euch noch heute!!

Kontaktinformationen
FINDLER & SPAN Immobilientreuhand GmbH
Firma: FINDLER & SPAN Immobilientreuhand GmbH
Name: Karl-Heinz Findler
Straße: Kranewitterstraße 45/9
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0512/347788
  0512/34778815
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.