Gemütlich in Igls

TirolInnsbruck - StadtIgls

3

Zimmer

76  m2

Wohnfläche

Miete

€ 1.100

Miete pro m2:
€ 9,51
Netto Kaltmiete:
€ 720
Betriebskosten:
€ 380
Badezimmer
1
Keller
Ja
Lift
Ja
HWB (kwh/m2a)
57
HWB-Klasse
C
FGEE
1,26
FGEE-Klasse
C
Anzeigen ID
210842
Aktualisiert am
05.12.2017
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
TOPREAL_656/02560
Gemütlich in Igls

Im Zentrum von Igls wird diese 3-Zimmerwohnung ab sofort vermietet. Die Wohnung liegt im 3.Stock eines Mehrparteienhauses und ist nach Süden und Westen ausgerichtet. Die 76 m² Nutzfläche sind gut aufgeteilt. Im Eingangsbereich ist genügend Platz für eine Garderobe. Von der Diele aus gelangt man in beide Schlafzimmer, Bad, WC und den Wohn-Essbereich. Die Küchenzeile muss von Mieterseite gestellt werden. Von dort aus gelangt man auf den ca. 6,60 m² großen Balkon. Zubehör zur Wohnung sind ein Kellerabteil und ein Autoabstellplatz. Die Infrastruktur ist sehr gut. Im Haus befindet sich ein SPAR Markt. Die Bushaltestelle Richtung Innsbruck ist in unmittelbarer Nähe (Fahrzeit ins Zentrum 13 min). Apotheke, ein praktischer Arzt, Zahnarzt, Kieferorthopäde etc. sind im Umkreis. Ein langfristiger Mieter wir bevorzugt. Zögern Sie nicht und vereinbaren Sie jetzt einen Besichtigungstermin.

Kaution: 3 Bruttomonatsmieten
Vermittlungshonorar: EUR 2.400.-- inkl. 20% Ust


Kontaktinformationen
Innreal Wohn- und Wirtschaftsimmobilien GmbH
Firma: Innreal Wohn- und Wirtschaftsimmobilien GmbH
Name: Klaus Graf
Straße:
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0512 574 600
  0664/ 963 40 46
  0512 574 600 - 30
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.