Wilten: 3-Zimmer-Altbauwohnung

TirolInnsbruck - StadtWilten

3

Zimmer

93  m2

Wohnfläche

Miete

€ 940

Kaution
€ 2.800
Badezimmer
1
Anzeigen ID
210510
Aktualisiert am
04.12.2017
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
IMMOBILIENTREUHAND_B21711
Wilten: 3-Zimmer-Altbauwohnung

Wilten - 3-Zimmer-Altbauwohnung

In unmittelbarer Nähe des kleinen Kreisverkehres Stafflerstraße/Sonnenburgstraße liegt diese nach Westen
ausgerichtete 3-Zimmer-Altbauwohnung in der vierte Liftetage.

Eine wunderbare Jugendstilfassade prägt dieses Jahrhundertwende-Zinshaus. Die Wohnung ist nach Osten und Westen ausgerichtet, wobei alle drei Zimmer nach Westen gerichtet sind. Ein sehr gefälliger Grundriss erfreut jeden Altbau-Enthusiasten.

Die Wohnung darf wie folgt beschrieben werden: großer Vorraum, Abstellraum, WC mit Fenster, Badezimmer mit Fenster, Küche, drei Zimmer, wovon das größte mit zusätzlichem Erker ausgestattet ist.

Alle Zimmer zeichnen sich durch wunderbare Parkettböden aus. Die Küche wurde dieses Jahr vollständig erneuert und beinhaltet neben neuen Elektrogeräten auch einen Waschmaschinenanschluss mit vorgesehener Einbuchtung.

Die Wohnung ist nicht wirklich WG-geeignet, weil das große Erkerzimmer und das Mittelzimmer mittels einer Durchgangstür verbunden sind.

Zur Wohnung gehört ein Kellerabteil mit ca. 6 m².

Die monatliche Bruttomiete inkl. der BK sowie USt. beträgt € 940,-. Strom und Heizkosten sind direkt mit dem Anbieter abzuschließen.

-Kaution: € 2.800,00
-Provision: 2 BMM
-MV-Gebühr: € 180,00

Für weitere Auskünfte und Angebote:

IMMOBILIENTREUHAND DR. POLLO GMBH
Behördlich konzessionierter Immobilientreuhänder
A 6020 Innsbruck Haspingerstrasse 7

0512 257046 oder 0699 15404646

www.immo-pollo.at - office@immo-pollo.at
Kontaktinformationen
IMMOBILIENTREUHAND DR. POLLO GmbH
Firma: IMMOBILIENTREUHAND DR. POLLO GmbH
Name: Dr. Roland Clemens Pollo
Straße: Haspingerstraße 7
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 512 257046
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.