3-Zimmer- Wohnung in Arzl

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck

3

Zimmer

67  m2

Wohnfläche

Preis

€ 235.000

Betriebskosten:
€ 270,98
Heizung
Zentralheizung
Badezimmer
1
Baujahr
1969
Keller
Ja
HWB (kwh/m2a)
82,1
FGEE-Klasse
C
Verfügbar ab
01.02.2018
Anzeigen ID
210422
Aktualisiert am
14.12.2017
Ablaufdatum
31.12.2017
Externe ID
AMN_1613_6455
3-Zimmer- Wohnung in Arzl

Die gepflegte, helle 3-Zimmer-Wohnung befindet sich im 2. OG einer ca. 1969 errichteten Wohnanlage in verkehrsberuhigter und sonniger Lage. Die Infrastruktur ist ausgezeichnet, Volksschule, Kindergarten, Geschäfte zur Abdeckung des täglichen Bedarfes, Einkaufszentren, Apotheke, Banken etc. sind in unmittelbarer Nähe und zu Fuß erreichbar, ebenso die Bushaltestelle mit Verbindung im 6-Min-Takt in die Innenstadt.

Für nähere Informationen zur Immobilie fordern Sie bitte ein Exposé an.
Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir unserer Nachweispflicht nachkommen müssen und wir Anfragen nur unter Angabe der vollständigen Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, Email) beantworten können!
Nicht alle Immobilien sind auf der Webseite zu sehen. Sie können uns gerne einen Suchwunsch bekannt geben.
Angaben gemäß gesetzlichem Erfordernis:
Heizwärmebedarf:82.1 kWh/(m²a)
Klasse Faktor Gesamtenergieeffizienz:C

Sofern Sie eine Immobilie verkaufen oder vermieten möchten, stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und freue mich, wenn Sie meine Dienste in Anspruch nehmen.
Irma Wimmer - Wechsler
Tel.: 0664 / 210 16 29, Mail: wechsler@conterra.at

Weitere interessante Objekte finden Sie unter www.remax.conterra.at
Nur auf remax.at finden Sie neue RE/MAX Immobilien früher und vollständig, und mit der RE/MAX App sofort am Handy!
Kontaktinformationen
RE/MAX Conterra Immobilien GmbH
Firma: RE/MAX Conterra Immobilien GmbH
Name: Irma Wimmer - Wechsler
Straße: Amraser Str. 85
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   43 / 0512/566988
  43/0664/2101629
  43/512/566988-20
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.