Ibk/OSt-Andechsstraße, große Garconniere mit Südloggia

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck, Andechsstraße

1

Zimmer

39  m2

Wohnfläche

Miete

inkl. USt und Btk

€ 630

Miete pro m2:
€ 11,28
Netto Kaltmiete:
€ 437,48
zzgl. Ust und Bk
Kaltmiete:
€ 481,23
Betriebskosten:
€ 148,77
mtl. acto inkl. Heiz- und Warmwasser
Einmalkosten:
MV-Erstellung durch Rechtsanwalt (€ 250,-- zzgl. 20% USt), Vermittlungsprovision lt. Maklerverordnung
USt
€ 43,75
Kaution
€ 1.890
(3 BMM)
Grundstücksgröße
38,8 m2
Stockwerk
5
Heizung
Zentralheizung
Loggia
5,20 m2 
Keller
Ja
Lift
Ja
HWB (kwh/m2a)
105,4
HWB-Klasse
D
Verfügbar ab
1. November 2017
Anzeigen ID
206966
Aktualisiert am
13.11.2017
Befristung
3-5 Jahre
Ablaufdatum
31.12.2017
Externe ID
9/055m

Lage:   Ibk/Andechsstraße, gute Infrastruktur, (Lebensmittelgeschäft, Bus, etc…), 5.OG (mit Lift), S-Lage

Wohnfläche:  ca. 38,80 m² Wfl. inkl.ca. 5,20m² Südloggia 

Raumaufteilung: Vorraum, Bad/WC, kl. Küche mit Fenster, Wohn/Schlafraum, Südloggia, Kellerabteil 

Ausstattung:  Parkettboden, kl. Küche eingebaut - neuwertig, Einbauschrank im Gang, Jalousien zur Loggia

MIETE:  €  630,-- inkl. Bk 

Im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen teilen wir mit, dass wir als Immobilienmakler kraft bestehenden  Geschäftsgebrauchs als Doppelmakler tätig sein können und als solche tätig sind. 

Für weitere Informationen (Exposé) bzw. zur Vereinbarung eines Besichtigungtermines erbitten wir Ihre Kontaktaufnahme. 

ANGEBOTE UND MASSANGABEN SIND UNVERBINDLICH!

 

 

                  

 

  

Kontaktinformationen
M & U Immobilien OG Ulrike Mair, Birgit Umfer
Firma: M & U Immobilien OG Ulrike Mair, Birgit Umfer
Straße: Kirschentalgasse 10a
6020  Innsbruck
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0512-282292
  0512-282292
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.