Innsbruck Höttingerau, verkaufe Garconniere, inkl. Tiefgaragenplatz

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck, Perthalergasse 15

1

Zimmer

27  m2

Wohnfläche

Preis

Garconniere EUR 179.000 Tiefgarage EUR 20.000

€ 199.000

Betriebskosten:
€ 177,86
Einmalkosten:
3.5% Grunderwerbssteuer.
1.10% land registration.
Legal fees
Grundstücksgröße
27 m2
Sonstige zimmer
1.0
Stockwerk
II OB
Parkplatz
1
Heizung
Gas
Badezimmer
1
Baujahr
1973
Balkon
5 m2 
Keller
Ja
HWB (kwh/m2a)
84,7
HWB-Klasse
C
Energieausweis
  •   Download
  • Bautyp
    Gebraucht
    Verfügbar ab
    sofort
    Anzeigen ID
    203241
    Aktualisiert am
    12.12.2017
    Ablaufdatum
    28.05.2018

    Innsbruck Höttingerau, verkaufe Garconniere inkl. Tiefgaragenplatz, Perthalergasse 15: Garconniere (27qm), Balkon (5qm), Kellerabteil, Erstbezug nach hochwertig moderner Renovierung, moderne Küche (inkl. Geschirrspüler, Ceranfeld mit Backofen, kleine Bar), neues Bad (inkl. Waschmaschinenanschluss, neu verfliest, neues WC, neue Dusche mit Glasduschkabine), durchgehend Landhausdielenparkett, hochwertige Beleuchtung, neue Fenster, Außenrollos, Balkon mit neuem Holzboden, II OG, Freie Westaussicht, BJ. 1973,

    Gesamtpreis: Garconniere inkl Tiefgarage EUR 199.000,--

    Kaufpreisaufschlüsselung: Garconniere EUR 179.000,--; Tiefgarage   EUR 20.000,--

     

    Betriebskosten:

    Garconniere EUR 140,15

    Tiefgarage EUR 15,43

     

    direkt vom Eigentümer (keine Provision)

    Vertragsabwicklungskosten übernimmt Verkäufer

    Tel. 06641443515

    bitte keine Makleranrufe

     

    Kontaktinformationen
    Firma:

    Privatanzeige

    Telefon:  Nummer anzeigen
    Telefon:   06641443515
    Hypo WohnVision
    Artikel
    Entspannte Stunden am zentralen Tisch
    Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
    Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
    Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
    Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
    Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.