Dachterrassenwohnung in Wilten

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck, Speckbacherstr.

4

Zimmer

130  m2

Wohnfläche

Miete

€ 2.408

Miete pro m2:
€ 12,31
Netto Kaltmiete:
€ 1.600
Betriebskosten:
€ 514,48
Heizung
€ 134
Badezimmer
1
Keller
Ja
Lift
Ja
HWB (kwh/m2a)
44,93
HWB-Klasse
B
Verfügbar ab
sofort
Anzeigen ID
201233
Aktualisiert am
18.07.2017
Ablaufdatum
31.12.2017
Externe ID
TOPREAL_622/01804
Dachterrassenwohnung in Wilten

Die Wohnung befindet sich im Dachgeschoß eins modernen Wohnhauses im Stadtteil Wilten und ist ca. 132 m² groß.

Sie besteht aus einer Diele, Einem Abstellraum, einem WC, einem Bad, 3 Schlafzimmern, allesamt getrennt begehbar, und einem großen Wohnraum mit offener Küche. Hinzu kommt noch ein Wintergarten in der Größe von ca. 16 m² und 2 Terrassen (1 nach Osten, 1 nach Westen) mit einer Größe von jeweils ca. 10 m². Weiters verfügt die Wohnung über ein Kellerabteil sowie einen Doppelparker in der Tiefgarage des Haues.

Die Zimmer sind allesamt mit hochwertigen Parkettböden ausgestattet. In 2 Zimmern befinden sich hochwertige Einbauschränke aus Kirschenholz, welche der Rundung des Daches angepasst wurden.

Die beiden Terrassen bieten einen herrlichen Rundumblick. Sie sind durch den Wintergarten miteinander verbunden.

Im Haus gibt es einen Lift.

Kaution € 7.250,00
Vergebührung € 867,05
Vermittlung € 5.300,35 inkl. USt.
Kontaktinformationen
Immobilien Sterzinger KG
Firma: Immobilien Sterzinger KG
Name: Nina DUCIA
Straße:
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0512 573902 - 22
  0512 573288
Hypo WohnVision
Artikel
Lebensqualität und Effizienz unter einem Satteldach
Das massive Einfamilienhaus in Hanglage mit hoher Energieeffizienz und „klimaaktiv“-Bewertung in Gold lässt sogar Platz für einen Anbau.
Durchgeplant bis in den letzten Winkel
Erstaunlich, was man aus einer Dreizimmerwohnung in Sachen Stauraumoptimierung und Design rausholen kann, wenn man sich wirklich jedes Detail genau überlegt.
Wohnung mieten oder kaufen?
Irgendwann stellt sich die Frage, ob an Stelle monatlicher Mietzahlungen nicht besser in ein Eigenheim investiert werden soll. Zwei Experten klären auf, was dabei zu beachten ist.