Exklusive 2-Zimmerwohnung

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck

3

Zimmer

81  m2

Wohnfläche

Preis

€ 367.000

Betriebskosten:
€ 198
Baujahr
2015
Terrasse
18.78 m2 
Garten
85.43 m2 
Anzeigen ID
199171
Aktualisiert am
01.12.2017
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
justimmo_347722_911
Exklusive 2-Zimmerwohnung

Auf der Sonnenseite der Landeshauptstadt Innsbruck liegt der allseits bekannte, sehr beliebte Stadtteil Arzl, am Fuße der Nordkette. Das Besondere an dieser begehrten Wohnlage ist die Zentrumsnähe (5 min mit den Öffis ins Zentrum) sowie die Nähe zur Natur (5 min fußläufig in der Natur).


2016 wurde diese moderne kleinstrukturierte Wohnanlage durch die als qualitativ hochwertig bekannte Firma OFA geplant, gebaut und errichtet und ist von frühmorgens bis spätabends besonnt. Im Erdgeschoss befindet sich die letzte verfügbare 2-Zimmerwohnung mit großzügigen insgesamt 80,41 m² Wohnfläche. Dem Wohnzimmer und dem Schlafzimmer ist eine befestigte Terrasse mit 18,78 m² vorgelagert und geht diese in einen insgesamt 85,43 m² großen Garten über.


Für einen Kaufpreis von je zusätzlich 25.000,-- Euro ist ein oder 2 Tiefgaragenabstellplätze dazu erwerbbar.


Die weiteren Vorteile dieser Immobilie sind


* die geringen Betriebskosten in der Höhe von 198,-- Euro ,
* die hervorragende Infrastruktur (fußläufig 2 min zum NOVA Park mit M-Preis, Baguette, Apotheke, Ärzte, Bank),
* die gute Verkehrsanbindung sowie
* die begehrte Lage dieser sensationellen Immobilie.

Kontaktinformationen
Immobilienmanagement Jenewein
Firma: Immobilienmanagement Jenewein
Name: Peter Jenewein
Straße: Eduard Bodem Gasse 8
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 512 26828210
  +43 664 1108200
  +43 512 26828220
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.