Privatverkauf: Sanierte 4-Zimmer Wohnung Innenstadt

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck, Andreas Hofer

4

Zimmer

98  m2

Wohnfläche

Preis

€ 349.500

Betriebskosten:
€ 200
Stockwerke
1
Heizung
Öl
Badezimmer
2
Baujahr
1963
Terrasse
19,1 m2 
Keller
8 m2 
HWB (kwh/m2a)
159,7
Energieausweis
  •   Download
  • Bautyp
    Saniert
    Verfügbar ab
    Sofort
    Anzeigen ID
    195351
    Aktualisiert am
    24.06.2017
    Ablaufdatum
    10.07.2017
    Dokumente:

    Diese freundliche und sonnige komplett-sanierte 4-Zimmerwohnung liegt sehr zentral in der Andreas-Hofer-Straße. 1963 errichtet, die Wohnung – im ersten Obergeschoß - bietet eine Wohnfläche von 98 m2, ist zur Gänze südlich orientiert und ist im Eingangsbereich eine Terrasse von 19,1 m2 zugeordnet.

    Die Wohnung besteht aus 4 Zimmer, ein Badezimmer, ein WC, eine komplette ausgestattete Küche und einen Gang. Der Wohunng ist ein Kellerabteil zugeordnet (circa 8 quadrat meter).

    Die Fenster wurden 2006 erneuert und sind in einem sehr guten Zustand.

    Beheizt wird die Wohnung durch eine Öl-Zentralheizung.

    Die Lage ist interessant, da alles im Innenstadtbereich gut zu Fuß erreichbar und es gibt sehr
    gute Anbindungen an das öffentliche Verkehrsnetz. Einkaufsmöglichkeiten sind direkt daneben.
    Uni und Klinik sind in unmittelbarer Nähe.


     Heizwärmebedarf: 159,7 kWh/m²a

    BK: 200 €/Monat

    Kontaktinformationen
    Firma:

    Privatanzeige

    Dieses Objekt finanzieren
    Artikel
    Durchgeplant bis in den letzten Winkel
    Erstaunlich, was man aus einer Dreizimmerwohnung in Sachen Stauraumoptimierung und Design rausholen kann, wenn man sich wirklich jedes Detail genau überlegt.
    Wohnung mieten oder kaufen?
    Irgendwann stellt sich die Frage, ob an Stelle monatlicher Mietzahlungen nicht besser in ein Eigenheim investiert werden soll. Zwei Experten klären auf, was dabei zu beachten ist.
    Tür an Tür mit einem Theatersaal
    Barbara Abendstein und Gerhard Kainzner wohnen mit ihrer Familie im „Steudler“-Bauernhof in Uderns, dessen älteste Bauelemente rund 700 Jahre alt sind. Der Hof ist Heimstatt des „Steudltenn“-Festivals.