Sistrans-Moosweg 554c: extravagantes, neuwertiges Eckreihenhaus

TirolInnsbruck - LandSistrans, Mossweg 554c

146 m2

Wohnfläche

Gesamtmiete

€ 1.884,60

Miete pro m2:
€ 9,59
Netto Kaltmiete:
€ 1.400
Kaltmiete:
€ 1.540
Betriebskosten:
€ 80,60
€ 60,-- Wasser- und Müllgebühren an die Gemeinde
Heizkosten und WW: €162,--
Einmalkosten:
Vertragserrichtung: € 360,-- inkl. UST
Vermittlungshonorar: € 2.870,-- + 20 % UST = € 3.444,--
USt
€ 140
Kaution
€ 5.400
Parkplatz
2
Balkon
4,49 m2 
Terrasse
11,13 m2 
Garten
100 m2 
Keller
44 m2 
HWB (kwh/m2a)
45,70
Verfügbar ab
ab sofort
Anzeigen ID
219323
Aktualisiert am
10.04.2018
Befristung
4 Jahre
Ablaufdatum
31.12.2018
Dokumente:

Sistrans-Moosweg 554c: extravagantes, neuwertiges Eckreihenhaus, sehr sonnig, absolute Ruhelage für Mieter, die ein gediegenes Wohnen schätzen; tolle Aussicht von allen Zimmern, Topausstattung; geölte Parkttdielen in allen Räumen, schöne Küche mit allen Geräten; GästeWC, sep. WC im 1.OG, schönes Bad mit Dusche, Badewanne, Doppelwaschbecken; Schlafzimmer mit begehbarem Schrankraum und Balkon, 2 Kinderzimmer mit Balkon,

Arbeits- oder Wirtschaftszimmer; Fernsehanschlüsse in jedem Zimmer (SAT-Anlage), Festnetzanschluss (A1)- Internet; Fußbodenheizung;

146 m² WNFL, 100 m² Garten (Grünfläche, 47 m² Terrasse im EG, 11,13 m² Balkon vor Kinderzimmer, 4,49 m² Balkon vor Elternschalzimmer; 44 m² Keller- und Technikraum; Sauna könnte eingebaut werden; 2 PKW-Abstellplätze in der Tiefgarage;

 

HWB: 43,70

Mietbeginn: sofort

Mietdauer: 4  Jahre

 

Miete:  € 1.400,-- + 10 % = €1.540,--

Miete Garage: € 35,-- + 20 % UST = € 42,--

BK: € 80,60 

 € 60,-- Wasser- und Müllgebühren an die Gemeinde

Heizkosten und WW: €162,--

Bruttomiete: € 1.884,60

 

Kaution: € 5.400,--

Vertragserrichtung: € 360,-- inkl. UST

Vermittlungshonorar: € 2.870,-- + 20 % UST = € 3.444,--

Kontaktinformationen
Karin Peis Immobilien
Firma: Karin Peis Immobilien
Name: Karin Peis
Straße: Anton-Rauch-Str. 33
6020  Innsbruck
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   06644540810
Hypo WohnVision
Artikel
Ökologisch bauen wie einst Semiramis
Die „Hängenden Gärten der Semiramis“ auf dem Palast von Nebukadnezar gelten als großes Weltwunder, heutige Dach- und Fassadenbegrünungen sind kleinere und klimabedingt notwendige Wunder.
Zu schön, um wahr zu sein
Die günstige Mietwohnung in Toplage existiert gar nicht: Wie Internetbetrüger die Not der Wohnungssuchenden geschickt ausnützen und wie man sich davor schützen kann.
Ein Hauch von Hollywood
Ein Sanierungsprojekt von Sissibay innenArchitektur & Design zeigt, wie man das Flair der großen weiten Welt nach Tirol holen kann. Der Bauherr in Wattens wünschte ein Facelift für sein Anwesen.