Wohnanlage "Feldblick" - 2-Zi-Gartenwohnung - Top 2

TirolInnsbruck - LandWattens

2

Zimmer

55  m2

Wohnfläche

Preis

€ 249.700

Einmalkosten:
3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.Kaufpreis je Tiefgaragenplatz: € 24.500,00
Stockwerk
EG
Badezimmer
1
Baujahr
2018
Terrasse
14.28 m2 
Garten
55.05 m2 
Keller
4.42 m2 
HWB (kwh/m2a)
40
HWB-Klasse
B
FGEE
0,69
FGEE-Klasse
A+
Bautyp
Neubau/Erstbezug
Anzeigen ID
213370
Aktualisiert am
11.01.2018
Ablaufdatum
30.12.2018
Externe ID
justimmo_353396_580
Wohnanlage "Feldblick" - 2-Zi-Gartenwohnung - Top 2

Zwei Zimmer mit eigenem Garten



Lichtdurchfluteter Wohn-/Essraum mit sonniger Terrasse und Eigengarten, kühles Schlafzimmer - was will man mehr ...




  • Blick ins Grüne

  • Sonnengarten mit Terrasse


Wir weisen darauf hin, dass zwischen dem Vermittler und dem Auftraggeber ein wirtschaftliches Naheverhältnis besteht.



Lage:
Das Grundstück befindet sich im westlichen Außenbereich an der Gemeindegrenze zu Volders.

Rechtlicher Hinweis:



Dieses freibleibende Angebot wird Ihnen von der HORICON GmbH - Zentrum für Wohnimmobilien, welche als Immobilienmakler tätig ist, überreicht. Sämtliche Visualisierungen, Ansichten, Angaben, Inhalte und Grundrisse dieser Verkaufsunterlage sind vorbehaltlich Änderungen und können durch Modifikationen und / oder notwendige  Veränderungen abweichen. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.



Beim Kauf fällt ein Vermittlungshonorar in der Höhe von 3,00% zzgl. 20% MWSt. an.

Kontaktinformationen
HORICON GmbH - Zentrum für Wohnimmobilien
Firma: HORICON GmbH - Zentrum für Wohnimmobilien
Name: Oliver Sprenger
Straße: Grabenweg 58, 3. OG
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 512 214050 11
  +43 664 42 43 483
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.