Mein Haus, mein Garten, mein Zuhause...

TirolInnsbruck - LandKolsass

4

Zimmer

150  m2

Wohnfläche

Preis

€ 585.000

Einmalkosten:
3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.
Preis Stellplatz:
Tiefgarage
Grundstücksgröße
250 m2
Stockwerk
EG
Heizung
Solar
Badezimmer
2
Baujahr
2000
Lift
Ja
Verfügbar ab
ab sofort
Anzeigen ID
212378
Aktualisiert am
01.02.2018
Ablaufdatum
30.12.2018
Externe ID
justimmo_342921_53
Mein Haus, mein Garten, mein Zuhause...

Das Architektenhaus in Aussichtslage…

… ist perfekt für Familien!

„Die 2 Generationen treffen sich in der Mitte“, so die Idee/ Konzept des Architekten. Das Grundstück macht´s möglich. Es besticht nämlich nicht nur durch herrlich freigespielte Blicke bis in das Oberland, es ließ auch die im Jahr 2000 umgesetzte, pfiffige Verbauung.

 

Schaffen Sie Ihren Kindern eine heile Welt!

Die gesamte Gegend ist dominiert von gepflegten Ein- und Zweifamilienhäusern. Hier zu wohnen heißt ruhiges Wohnen am Waldrand, zu Fuß ins Dorf zu schlendern und die Landeshauptstadt in rund 15 Autominuten (Ibk-Ost) zu erreichen.

Vor dem Haus sind Carports für zwei bis drei PKW´s vorhanden. Das eine oder andere einspurige Fahrzeug hat natürlich auch noch Platz…

Der Zugang ins Haus erfolgt über die offene Galerieebene mit „Wow-Effekt“. Die geräumige Garderobe ist lichtdurchflutet und freundlich. Elegante Niro/Glas-Geländer lassen Blicke nach Draußen, aber auch zur unteren Wohnebene zu. Der erste Eindruck zählt!

Auf der obersten Ebene befinden sich auch zwei ordentlich dimensionierte Schlafzimmer und ein Bad mit Doppelwaschbecken, Dusche, WC, Handtuchtrockner, Fußbodenheizung, Fenster und Lichtsystem.

Geräumig angelegt ist der in der Mitte des Hauses befindliche Wohnbereich mit offener Küche, großem Essplatz, Speis und zusätzlichem WC. Das „Herz des Hauses“ schlägt hier und spielt sich das Family-Life ab. Der moderne Kachelofen bringt an kalten Tagen herrliche Wärme, aber auch den Kuscheleffekt ins Haus. Zu bestaunen ist außerdem die Raumhöhe von rund 7m - die offene Bauweise mit Sichtdachstuhl macht´s möglich.

Der Küche ist die geschützte, sowie überdachte Westterrasse samt Garten vorgelagert. Auch im Osten befindet sich ein kleiner Garten.

Auf der untersten Wohnebene ist neben einem Ankleide- und kleinem Arbeitsbereich noch ein Schlafzimmer und ein weiteres geräumiges Bad mit Fenster, Doppelwaschbecken, Eckbadewanne, Dusche, Bidet, Handtuchtrockner, WC, Fußbodenheizung, vorhanden.

Diesem Bereich angrenzend gibt es noch weitere 50 m², die für den Lagerraum, die Waschküche mit Waschbecken und für den Technikraum genutzt werden.

Die Beheizung und Warmwasseraufbereitung erfolgt über eine Kombination aus Öl & Solar. Außerdem gibt es eine zentrale Staubsauganlage, sowie Mückengitter in allen Räumen.

Insgesamt ein tolles Haus mit vielen raffinierten und durchdachten Details.

 

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst. Gerne stehe ich für eine unverbindliche Besichtigung zur Verfügung. Es gibt noch einiges zu entdecken!

 

---

Weitere Informationen - sowie ein Exposé mit zusätzlichen Bildern und Plänen zum Herunterladen - finden Sie auf unserer Homepage: http://www.cityreal.at.

 

---

Hinweis gemäß Energieausweisvorlagegesetz: Ein Energieausweis wurde vom Eigentümer bzw. Verkäufer, nach Aufklärung über die ab 1.12.2012 geltende generelle Vorlagepflicht, noch nicht vorgelegt. Daher gilt zumindest eine dem Alter und der Art des Gebäudes entsprechende Gesamtenergieeffizienz als vereinbart. Wir übernehmen keinerlei Gewähr oder Haftung für die tatsächliche Energieeffizienz der angebotenen Immobilie.

Kontaktinformationen
CITYREAL
Firma: CITYREAL
Name: Stefan Wötzer
Straße: Fürstenweg 8
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 512 39 21 31 27
  +43 676 935 20 10
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.