Reihenhaus Rum

TirolInnsbruck - LandRum, Lärchenstraße

5

Zimmer

129  m2

Wohnfläche

Miete

€ 1.865

Miete pro m2:
€ 10,00
Netto Kaltmiete:
€ 1.290
Kaltmiete:
€ 1.419
Betriebskosten:
€ 170
Einmalkosten:
€ 2.536,40
FA-Gebühr: € 671,40
Provision: € 1.865,00
USt
€ 129
Heizung
€ 150
Kaution
€ 5.000
Sonstige zimmer
5.0
Parkplatz
2
Heizung
Erdwärme
Badezimmer
1
Balkon
4,50 m2 
Terrasse
15 m2 
Garten
Ja
Keller
50 m2 
HWB (kwh/m2a)
85,70
Bautyp
Saniert
Verfügbar ab
1. Juli
Anzeigen ID
199147
Aktualisiert am
16.06.2017
Befristung
3 Jahre
Ablaufdatum
30.06.2017

In ruhiger Lage von Rum und in unmittelbarer Nähe zum Sanatorium Hoch-Rum präsentiert sich dieses kürzlich renovierte Reihenhaus.

Das Haus betritt man über einen vorgelageren Windfang sowie Vorgarten. Im Erdgeschoß befinden sich neben dem Eingangsbereich, dem Gäste-WC, dem Kellerabgang die Küche sowie das großzügige Wohnzimmer mit Ausgang zur Südterrasse und dem Garten.

In den Obergeschoßen befinden sich 3 Schlafzimmer sowie das Badezimmer. Des weiteren steht im ausgebauten, nicht beheizten Dachgeschoß ein gemütlicher Hobbyraum zur Verfügung.

Im Untergeschoß sind neben der Technikzentrale drei große, sowohl belüftete wie belichtete Kellerräume untergebracht.

Abstellmöglichkeit für KFZ besteht in einer geschlossenen Garagenbox sowie einem vorgelagerten Stellplatz.

Das Reihenhaus wurde vor der Vermietung tiefgreifend saniert: Erneuerung der elektrischen Anlagen, Heizkörpertausch, Bodenbeläge, Wände, Haustüre. Ebenso gelangt vor Bezug eine neue Küche mit Herd, Kühl- und Gefrierschrank sowie Geschirrspüler zum Einbau.

Kontaktinformationen
Firma: Rieder Immobilien Management
Name: Gertrud Rieder
Straße: Maria-Theresien-Straße 34
6020  Innsbruck
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0512/285 288
  0664/543 5667
Hypo WohnVision
Artikel
Durchgeplant bis in den letzten Winkel
Erstaunlich, was man aus einer Dreizimmerwohnung in Sachen Stauraumoptimierung und Design rausholen kann, wenn man sich wirklich jedes Detail genau überlegt.
Wohnung mieten oder kaufen?
Irgendwann stellt sich die Frage, ob an Stelle monatlicher Mietzahlungen nicht besser in ein Eigenheim investiert werden soll. Zwei Experten klären auf, was dabei zu beachten ist.
Tür an Tür mit einem Theatersaal
Barbara Abendstein und Gerhard Kainzner wohnen mit ihrer Familie im „Steudler“-Bauernhof in Uderns, dessen älteste Bauelemente rund 700 Jahre alt sind. Der Hof ist Heimstatt des „Steudltenn“-Festivals.